Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 28.07.2023

Was sind VNC und RDP?

Manchmal müssen wir aus der Ferne auf einen Computer zugreifen, sei es um Arbeitsdateien und Dokumente abzurufen oder um Kollegen eine Fernunterstützung zu bieten. Glücklicherweise ist all dies mithilfe von Remote-Desktop-Tools möglich. Wenn es um Remote-Desktop-Tools geht, gibt es zwei Optionen: VNC oder RDP. Bevor wir VNC und RDP vergleichen, schauen wir uns an, was VNC und RDP sind.

Was ist VNC?

VNC (Virtual Network Computing) ist ein plattformübergreifendes Bildschirmfreigabesystem, das entwickelt wurde, um einen anderen Computer aus der Ferne zu steuern. Es verwendet das offene Remote-Framebuffer (RFB)-Protokoll, um andere Geräte aus der Ferne zu erreichen und kann auf Mac, Windows, Linux, Raspberry Pi und anderen Plattformen verwendet werden. Sobald VNC sowohl auf dem Client als auch auf dem Server installiert ist, kann der Client den Bildschirm sehen und die Tastatur und Maus des Servers aus der Ferne steuern.

VNC

Was ist RDP?

RDP (Remote Desktop Protocol) ist ein vorinstalliertes Remote-Desktop-Programm, das speziell für Microsoft Windows entwickelt wurde und auf PCs sehr häufig zu finden ist. Es erstellt eine grafische Schnittstelle, die zwei Computer oder Geräte verbindet, um den Remotezugriff und die Fernunterstützung zu ermöglichen. Als Microsoft-eigenes Protokoll funktioniert der RDP-Server nur mit Windows-Systemen, während der Client für andere Betriebssysteme verfügbar ist.

RDP Introduction

Was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen VNC und RDP?

Wenn Sie diese beiden Optionen abwägen, hier ist ein Vergleich von VNC vs. RDP, einschließlich ihrer Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

VNC vs. RDP: Gemeinsamkeiten

Sowohl als Remote-Desktop-Tools haben VNC und RDP viele Gemeinsamkeiten:

  • Der Zweck. Sowohl RDP als auch VNC sind grafische Zugriffsprogramme, die es Benutzern ermöglichen, den Bildschirm eines Remote-Computers zu sehen und die Tastatur und Maus des entfernten Geräts von einem lokalen Computer aus zu steuern.
  • Peer-to-peer networking. Direct peer-to-peer communication is used in both technologies. It means that the local user computer can communicate with the remote computer directly.
  • Client and server side software. To enable communication protocols, both RDP and VNC technologies require client and server software. .
  • Pre-installed software. RDP and VNC are both pre-installed on some platforms, making them quicker to set up. Almost all versions of Windows, for example, come with an RDP server pre-installed. In addition, several Linux distributions come with a VNC server pre-installed.

VNC vs. RDP: Unterschiede

VNC und RDP haben auch viele Unterschiede:

  • VNC vs. RDP-Bildschirmfreigabefunktion. VNC unterstützt die Bildschirmfreigabe. Es ist eine ideale Lösung für Handholding-Sitzungen, wie z. B. Bildangst-Demos, Fernkundensupport, etc. Benutzer mit RDP können jedoch keine Bildschirme freigeben, da der Bildschirm automatisch gesperrt wird, wenn die Verbindung hergestellt wird.
  • VNC vs. RDP-Plattformen. VNC-Server funktionieren auf verschiedenen Plattformen und ermöglichen das Teilen von Bildschirmen und Tastaturen zwischen Windows-, Mac-, Linux- und Raspberry Pi-Geräten. Der RDP-Server ist proprietär und funktioniert nur mit einem Betriebssystem.
  • VNC vs. RDP-Performance. RDP bietet eine bessere und schnellere Remote-Verbindung. Der Grund dafür ist, dass RDP einen begrenzten Satz von Anweisungen verwendet, was bedeutet, dass es weniger Bandbreite als VNC verwendet, wenn Pixel übertragen werden. RDP verbessert letztendlich die Netzwerkeffizienz. Aber Sie können VNC auch schneller machen, indem Sie einige Methoden anwenden.
  • VNC vs. RDP-Sicherheit. RDP verwendet Secure Sockets Layer/Transport Layer Security (SSL/TLS). Während frühere Versionen anfällig für Man-in-the-Middle-Angriffe waren, wurde die Sicherheit von RDP mit jeder Version verbessert. Während einige VNC-Software Secure Shell (SSH) verwendet, was weniger sicher ist. VNC bietet den Benutzern außerdem vollen Zugriff, um sich mit Remote-Geräten zu verbinden.

Alternative zu VNC und RDP

Wenn es um Remote-Desktop-Tools geht, gibt es viele Optionen. Aber das Wichtige ist, wie Sie ein schnelles, stabiles und sicheres Remote-Desktop-Tool finden, um plötzliche Ausfälle oder Malware-Angriffe während der Remote-Sitzungen zu vermeiden.

Als Alternative zu VNC und RDP verwendet AnyViewer die Elliptic Curve Cryptography (ECC)-Verschlüsselung, eine der leistungsfähigsten Verschlüsselungstechniken, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Entwickelt von einem starken technischen Team, bietet es Ihnen auch eine schnelle und stabile Verbindung, um sich mit einem oder mehreren Remote-Computern gleichzeitig zu verbinden.

Schritt 1. Laden Sie AnyViewer auf beiden Computern herunter, installieren Sie es und starten Sie es.

Freeware herunterladen Win PCs & Server
Sicherer Download
Hinweis: AnyViewer hat auch eine iOS-Version, sodass Sie auch von Ihrem iPad aus oder von iPhone aus Ihren PC fernsteuern können.

Schritt 2: Gehen Sie zu Anmelden und klicken Sie dann auf Registrieren (Wenn Sie sich bereits auf der offiziellen Website registriert haben, können Sie sich direkt anmelden.)

anmelden

Schritt 3. Füllen Sie die Anmeldedaten aus.

registrieren

Schritt 4. Dann sehen Sie, dass Sie sich erfolgreich bei AnyViewer angemeldet haben. Ihr Gerät wird automatisch dem Konto zugewiesen, in das Sie sich eingeloggt haben.

konto

Schritt 5. Melden Sie sich auf den beiden Geräten mit demselben AnyViewer-Konto an und klicken Sie dann auf Ein-Klick-Kontrolle, um den unbeaufsichtigten Remotezugriff zu ermöglichen.

ein-klick-kontrolle

Hinweis:
Wenn Sie mehr Geräte zuweisen möchten, um einen unbeaufsichtigten Remotezugriff zu ermöglichen, können Sie Ihr Konto auf einen Professional- oder Enterprise-Plan hochstufen.
Außerdem können Sie auch im Privatsphäre-Modus eine Verbindung zu einem anderen Computer herstellen, d. h. Sie können den Bildschirm schwarz machen und Maus und Tastatur des Remote-Computers blockieren.

Darüber hinaus bietet Ihnen AnyViewer auch die Funktion Bildschirm ansehen, die von RDP nicht unterstützt wird.

interface(1)

Natürlich sind Sie auch frei, sich nicht bei AnyViewer anzumelden, wenn Sie nur versuchen, einmalig auf andere Computer zuzugreifen. Sie können eine Steuerungsanfrage an Ihre Partner senden und um deren Erlaubnis bitten oder einen Sicherheitscode eingeben, um eine direkte Verbindung herzustellen.

Fazit

VNC vs. RDP, welches ist das beste Remote-Desktop-Tool? Es gibt keine genaue Antwort. Sie werden unterschiedliche Antworten aus verschiedenen Perspektiven erhalten. Zum Beispiel unterstützt der VNC-Server mehr Plattformen als der RDP-Server, während RDP eine schnellere Remote-Verbindung als VNC bietet. Sie können auch AnyViewer verwenden, das die beste Alternative zu VNC und RDP ist, wenn Sie Remote-Desktop-Technologie benötigen, die sich von VNC und RDP unterscheidet.