Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 19.03.2024

Ausblenden des Host Bildschirms in Remote Desktop?

 

Mein lokaler Computer läuft unter Windows 10 und ich möchte mich über Remote Desktop mit meinem Bürocomputer, der Win 7 verwendet, über VPN verbinden. Ich möchte nicht, dass die Leute im Büro sehen können, was ich mache. Kann meine Firma meinen Remote-Desktop sehen?“

- Frage von Kiely

What is Remote Access

Zeigt Remote Desktop den Bildschirm auf dem Host an? Das hängt von dem Programm ab, das Sie verwenden. Wenn Sie Microsoft Remote Desktop verwenden, ist der Host-Bildschirm gesperrt und es wird angezeigt, wer sich remote angemeldet hat. Wenn Sie ein anderes Tool wie Remote Assistance verwenden, sehen beide Geräte standardmäßig denselben Host-Bildschirm.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie auf eine andere Computer fernzugreifen, mit oder ohne Sperrung des Host-Bildschirms.

Ausblenden des Host Bildschirms in Remote Desktop [2 Fälle]

Wie kann man den Bildschirm eines anderen Computers fernsteuern oder auf einem anderen PC steuern? In diesem Teil stellen wir Ihnen Fernzugriffstools in zwei verschiedenen Fällen vor. Wählen Sie je nach Bedarf eine aus.

Fall 1. Remote Desktop mit gesperrtem Host-Bildschirm

Zeigt Remote Desktop den Bildschirm auf dem Host an? Die Antwort ist nein, wenn Sie Microsoft Remote Desktop verwenden. Der Host-Bildschirm wird während einer RDP-Verbindung gesperrt, was praktisch ist, wenn Sie nicht möchten, dass andere sehen, was Sie auf dem Remote-Computer tun.

Hinweis:
  • RDP unterstützt Windows Home/Standard nicht als Serverseite.
  • Bei der Verwendung von RDP über das Internet ist eine Portweiterleitung oder VPN-Einrichtung erforderlich.

Schritt 1. Gehen Sie auf dem Host-PC zu Einstellungen > System > Remotedesktop, aktivieren Sie Remote Desktop und klicken Sie auf Bestätigen.

aktivieren

Schritt 2. Starten Sie die Systemsteuerung und gehen Sie zu System und Sicherheit > Windows Defender Firewall > zugelassene Apps, und aktivieren Sie Remotedesktop.

remotedesktop

Schritt 3. Drücken Sie auf dem Client-PC Win + R und geben Sie mstsc ein.

mstsc

Schritt 4. Geben Sie die IP-Adresse und den Benutzernamen des Host-PCs ein und klicken Sie auf Verbinden.

allgemein

Schritt 5. Geben Sie das Passwort ein und klicken Sie auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

remotedesktop4

Jetzt können Sie den Host-PC erfolgreich steuern, und auf dem Host-Bildschirm wird die folgende Benutzeroberfläche angezeigt:

RDP Host Screen

Fall 2. Remote-Zugriff ohne Sperrung des Host-Bildschirms

Für Fernunterstützung oder Teamarbeit ist es besser, den Host-Bildschirm auf beiden Seiten zu sehen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen die Verwendung der professionellen Remote-Zugriffssoftware AnyViewer, um Remote-Aufgaben ohne Sperrung des Host-Bildschirms durchzuführen.

Es sperrt nicht zwangsläufig den Host-Bildschirm in einer Remote-Sitzung. Wenn gewünscht, können Sie den Host-Bildschirm auch manuell schwarz machen oder die Host-Maus und -Tastatur deaktivieren.
Es ist einfach in allen Netzwerkbedingungen zu bedienen.
Es ist mit Windows (einschließlich Windows Home/Standard), Android und iOS kompatibel, was bedeutet, dass Sie Windows-PCs auch von Android- oder iOS-Geräten aus fernsteuern können.
Es bietet mehrere integrierte Funktionen in einer Remote-Sitzung, wie z.B. einen Chat-Verlauf, Änderung der Auflösung, Änderung der Bildqualität, etc.
Es unterstützt den unbetreuten Remote-Zugriff mit einem Klick, mehrere Sitzungen, usw.
Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7
Sicherer Download

Laden Sie die Freeware Win 11/10/8.1/8/7 Secure Download herunter und installieren Sie AnyViewer auf beiden Geräten. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Remote-Verbindung herstellen können.

Schritt 1. Starten Sie AnyViewer auf dem Host-PC. Klicken Sie in der Anmeldemaske auf Registrieren (melden Sie sich direkt an, wenn Sie bereits registriert sind).

anmelden(1)

Schritt 2 Geben Sie die Anmeldedaten ein.

registrieren

Schritt 3. Nach erfolgreichem Login sehen Sie Ihre zugewiesenen Geräte.

konto

Schritt 4. Starten Sie auf dem Client-PC AnyViewer und melden Sie sich mit demselben Konto an. Gehen Sie zu "Geräte", wählen Sie den Ziel-PC aus und klicken Sie auf Fernstererung, um einen unbeaufsichtigten Remote-Zugriff zu erreichen.

ein-klick-kontrolle

 

Tipp: AnyViewer ermöglicht es Ihnen auch, in den Datenschutzmodus zu wechseln, indem Sie auf der Geräteoberfläche "Verbindung im Datenschutzmodus herstellen" auswählen. Dies schützt Ihre Daten und Privatsphäre ausreichend während der Remote-Sitzung, indem der Remote-PC verdunkelt wird und die Remote-Tastatur/Maus deaktiviert wird.

Jetzt können Sie den Host-PC fernsteuern. Wenn Sie nicht möchten, dass andere sehen, was Sie auf dem Computer tun, können Sie auf der oberen Symbolleiste auf Betrieb klicken, um den Bildschirm des Empfängers zu verdunkeln.

betrieb

Hinweise: ✎ …
Sie können auch auf ein Professional- oder Enterprise-Abonnement upgraden, um folgende Rechte zu erhalten:
Mehrere Geräte zuweisen, um Remote-Verbindungen herzustellen.
Mehr gleichzeitige Verbindungen genießen. Nur 2 Kanäle sind kostenlos und für den professionellen Gebrauch zugelassen. Daher empfehlen wir Ihnen, auf die Enterprise-Version umzusteigen, um 10 gleichzeitige Verbindungen zu nutzen.
Eine Remote-Verbindung im Datenschutzmodus herstellen, um Ihre Daten und Privatsphäre stark zu schützen.
Übertragen Sie unbegrenzt viele Dateien gleichzeitig mit einer höheren Geschwindigkeit von bis zu 10 MB/s.

Fazit

Jetzt haben Sie die Antwort auf die Frage „Ausblenden des Host Bildschirms in Remote Desktop Es hängt vom verwendeten Remote-Desktop-Programm ab. In diesem Beitrag haben wir auch erläutert, wie Sie Remote Desktop mit/ohne Sperrung des Host-Bildschirms verwenden können. Und wir empfehlen Ihnen die Verwendung von AnyViewer, das beide Zeigt Remote Desktop den Bildschirm auf dem Host an?