Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 09.06.2023

Wie kann ich verhindern, dass Chrome Remote Desktop offline geht?

„Viele Mitarbeiter in meinem Unternehmen haben Chrome Remote Desktop verwendet. In den letzten Monaten hat es perfekt funktioniert. Vor etwa zwei Tagen trat jedoch bei allen Arbeitsplätzen das Problem auf, dass Chrome Remote Desktop offline geht. Warum passiert das und wie kann ich Chrome Remote Desktop daran hindern, offline zu gehen?“

chrome-remote-desktop

Warum ist Chrome remote Desktop offline und wie lässt es sich beheben?

Chrome Remote Desktop ist eine kostenlose und beliebte Remote-Desktop-Software. Chrome Remote Desktop geht offline Problem tritt in der Regel aufgrund von Fehlern von Chrome Remote Desktop oder Google Chrome, PIN-Funktion, oder VPN. Hier in diesem Tutorial werden 5 Lösungen erwähnt, die Ihnen helfen, herauszufinden, was zu tun ist, wenn Chrome Remote Desktop sagt, dass der Host offline ist.

Lösung 1. Chrome-Remote-Desktop-Tool reparieren

Zunächst können Sie versuchen, Chrome Remote Desktop über Programme und Funktionen zu reparieren.

Schritt 1. Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, geben Sie „Systemsteuerung“ ein und klicken Sie dann auf OK.

systemsteuerung

Schritt 2. Klicken Sie auf Programme.

programme

Schritt 3. Klicken Sie auf Programme und Features.

programme-und-features

Schritt 4. Wählen Sie Chrome Remote Desktop Host aus der Liste der installierten Anwendungen aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren und warten Sie, bis das Reparaturprogramm alle Probleme mit der Anwendung behoben hat.

repair-chrome-remote-desktop-host

Lösung 2. Die PIN-Funktion deaktivieren

Chrome Remote Desktop kann einen unbeaufsichtigten Fernzugriff über die PIN-Funktion durchführen, aber diese Funktion kann Verbindungsprobleme verursachen. Daher kann die Deaktivierung dieser Funktion und das Entfernen des Geräts Ihnen helfen, das Problem zu lösen, dass Chrome Remote Desktop offline geht.

Schritt 1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, geben Sie „regedit“ ein und klicken Sie dann auf OK, um Registrierungs-Editor zu öffnen.

regedit

Schritt 2. Navigieren Sie hier: Computer > HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Policies. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Policies und wählen Sie Neu und dann Schlüssel aus.

politics-chrome

Schritt 3. Geben Sie Google als Namen für den neuen Schlüssel ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Google&Schlüssel, wählen Sie Neu und dann Schlüssel (wie in Schritt 2). Geben Sie Chrome als Namen für den neuen Schlüssel ein.

new-key-google

Schritt 4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich im rechten Fenster und wählen Sie Neu und dann DWORD (32-Bit) Wert aus.

neu

Schritt 5. Setzen Sie den Namen des DWORD auf RemoteAccessHostAllowClientPairing

RemoteAccessHostAllowClientPairing

Schritt 6. Doppelklicken Sie auf das neu erstellte DWORD. Ändern Sie die Wertdaten in 1 und klicken Sie auf OK.

wert

Lösung 3. Chrome Remote Desktop neu installieren

Die Neuinstallation einer App kann in vielen Fällen eine gute Lösung sein. Befolgen Sie daher diese Schritte, um CRD neu zu installieren.

Schritt 1. Öffnen Sie Programme und Features, suchen Sie Chrome Remote Desktop Host und klicken Sie dann auf Deinstallieren.

uninstall-google-chrome

Schritt 2. Nach der Deinstallation gehen Sie zu Google Chrome und installieren Sie Chrome Remote Desktop neu.

Lösung 4. Google Chrome neu installieren

Wenn Chrome Remote Desktop immer noch offline ist, können Sie den Chrome-Browser neu installieren.

Schritt 1. Öffnen Sie Programme und Features, suchen Sie Google Chrome und klicken Sie dann auf Deinstallieren.

google-chrome

Schritt 2. Nach der Deinstallation installieren Sie Google Chrome neu und installieren auch Chrome Remote Desktop neu.

Lösung 5. VPN deaktivieren

Laut Rückmeldungen einiger Benutzer geht Chrome Remote Desktop manchmal offline, wenn sie VPN verwenden. Wenn Sie VPN verwenden, wird daher empfohlen, es zuerst zu deaktivieren und dann zu versuchen, Chrome Remote Desktop zu verwenden.

Stabile & kostenlose Chrome Remote Desktop Alternative: AnyViewer

Es ist nicht ratsam, auf eine Alternative zu Chrome Remote Desktop umzusteigen, anstatt sich Zeit für die Behebung des Problems „Chrome Remote Desktop geht offline“ zu nehmen. AnyViewer, eine leistungsstarke und sichere Fernzugriffs-App, kann Chrome Remote Desktop für Windows-Computer perfekt ersetzen. Es unterstützt den unbeaufsichtigten Zugriff mit einem Klick und sendet eine Fernsteuerungsanfrage, um verschiedenen Anforderungen gerecht zu werden, und unterstützt den Chat in Fernsitzungen, was die Effizienz des Fernsupports verbessern kann. Laden Sie die Software jetzt kostenlos herunter und sehen Sie sich an, wie man sie benutzt.

Freeware herunterladen Win PCs & Server
Sicherer Download

Wichtigkeit: Um von einem Android- oder iOS-Gerät auf einen Windows-Computer zuzugreifen, laden Sie AnyViewer bei Google Play oder im App Store herunter.

Teil 1. Für unbeaufsichtigten Remotezugriff mit einem Klick

Schritt 1. Installieren und starten Sie AnyViewer auf beiden Computern. Gehen Sie zum Anmelden und klicken Sie dann auf Registrieren. (Wenn Sie sich bereits auf der offiziellen Website registriert haben, können Sie sich direkt anmelden.)

anmelden

Schritt 2. Füllen Sie die Registrierungsinformationen aus, und Sie werden sehen, dass Sie sich erfolgreich bei AnyViewer angemeldet haben. Ihr Gerät wird automatisch dem Konto zugewiesen, mit dem Sie sich angemeldet haben.

konto

Schritt 3. Melden Sie sich mit demselben AnyViewer-Konto auf dem anderen Gerät an. Durch Klicken auf Ein-Klick-Kontrolle können Sie einen unbeaufsichtigten Remotezugriff erreichen.

ein-klick-kontrolle

 

✍ Sie können auch Ihr Konto auf ein professionelles oder Unternehmens-Plan upgraden, um weitere Vorteile zu genießen:
Schnellere Dateiübertragungsgeschwindigkeit. Die Übertragungsgeschwindigkeit für ein kostenloses Konto beträgt 500 KB/s und für ein kostenpflichtiges Konto bis zu 10 MB/s.
Mehr Geräte können für den Ein-Klick-Zugriff zugewiesen werden. Bei kostenlosen Konten sind bis zu 3 Geräte zugewiesen, bei einem professionellen Konto bis zu 10 Geräte.
Verbindung im privaten Modus. Das Deaktivieren der physischen Tastatur und Maus des Remote-Computers sowie das Abdunkeln des Bildschirms sind zum Schutz der Privatsphäre nur in kostenpflichtigen Versionen verfügbar.
Initialisieren von mehr gleichzeitigen Verbindungen zu einem Computer. Ein Computer kann in einem kostenlosen Konto bis zu 2 Computer gleichzeitig initialisieren, in einem professionellen Konto bis zu 5 Computer.

Teil 2. Zwei Verbindungsmethoden von AnyViewer

Falls Sie aus irgendeinem Grund nicht auf beiden Geräten dasselbe Konto verwenden möchten, bieten wir Ihnen auch zwei weitere Verbindungsmethoden an. Beachten Sie jedoch, dass Sie mit diesen beiden Verbindungsmethoden keine Dateien zwischen den Computern übertragen können, da dies eine Funktion für eingeloggte Benutzer ist.

Verbindungsmethode 1. Eine Steuerungsanfrage senden

Schritt 1. Geben Sie auf dem Client-Computer Geräte-ID des Host-Computers ein und klicken Sie dann auf Verbinden.

geraete-id

Schritt 2. Klicken Sie auf Anfrage an Partner senden.

verbindungsanfrage3

Schritt 3. Klicken Sie auf dem Host-Computer auf Zustimme, um die Verbindung erfolgreich herzustellen.

verbindungsanfrage1

Verbindungsmethode 2. Sicherheitscode eingeben

Schritt 1. Gehen Sie auf dem Host-Computer zu Einstellungen > Empfänger. Aktivieren Sie die dritte Option und legen Sie dann den permanenten Sicherheitscode fest.

sichercode-einstellen

Schritt 2. Geben Sie auf dem Client-Computer die Geräte-ID des Host-Computers ein und klicken Sie dann auf Verbinden. Wählen Sie Sicherheitscode eingeben und geben Sie den Code ein. Klicken Sie auf OK, um den Remotezugriff zu erreichen.

verbindungsanfrage2

Zusätzlich kann AnyViewer Benutzern nach erfolgreicher Verbindung auch einige praktische Funktionen für die Fernsteuerung bieten. Wie Sperren, Abmelden, Neustarten, Eingabeaufforderung (cmd) usw.

betrieb

Benutzer können die Bildqualität je nach Netzwerkverbindungsgeschwindigkeit wählen. Bei einer besseren Netzwerkverbindungsgeschwindigkeit kann eine höhere Bildqualität bereitgestellt werden. Die Funktion zum Ausblenden des Standardhintergrunds macht die Remoteverbindung reibungsloser.

modus

AnyViewer bietet Benutzern auch verschiedene Auflösungen zur Auswahl. Benutzer können je nach ihren Vorlieben wählen.

bildschirm

Fazit

Wenn Sie zufällig auf das Problem stoßen, dass Chrome Remote Desktop offline geht, können Sie die in diesem Tutorial genannten Methoden ausprobieren, um zu sehen, ob sie Ihnen bei dem Problem „Chrome Remote Desktop sagt, dass der Host offline ist“ helfen können. Wenn keine der vorherigen fünf Methoden hilfreich ist, können Sie eine Alternative zu Chrome Remote Desktop wie AnyViewer wählen, das ebenfalls kostenlose und leistungsstarke Fernsteuerungssoftware ist.

Benutzer von Chrome Remote Desktop haben auch berichtet, dass sie auf andere Probleme wie Chrome Remote Desktop Timeout und Chrome Remote Desktop-Einfrieren gestoßen sind. Im Vergleich zu Chrome Remote Desktop ist AnyViewer einfacher zu bedienen. Und es bietet Benutzern eine stabile Remoteverbindung und eine Reihe praktischer Funktionen.