Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 29.03.2024

Überblick: Chrome Remote Desktop VS. Microsoft Remote Desktop

Microsoft Remote Desktop (RDP) ist eine in Windows integrierte Funktion, die von Microsoft entwickelt wurde und es ermöglicht, ohne zusätzliche Installation eine Verbindung zu einem Remote-Server herzustellen. In RDP-Sitzungen können Benutzer auf den Remote-Server zugreifen und Ressourcen wie Anwendungen und Dateien auf einem anderen Computer mit einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) abrufen.

remote-desktop-connection-logo

Chrome Remote Desktop ist eine kostenlose Fernzugriffssoftware, die von Google entwickelt wurde und Benutzern den Fernzugriff auf jeden PC über den Chrome-Browser ermöglicht. Sie bietet plattformübergreifende Kompatibilität und wird manchmal als Alternative zu RDP angesehen.

chrome-remote-desktop

Ausführlicher Vergleich: Chrome Remote Desktop VS. Microsoft Remote Desktop

Einige Benutzer denken über Chrome Remote Desktop VS. RDP nach, was sind die Unterschiede und welche Lösung ist besser? Dieser Teil wird detaillierte Vergleiche zwischen ihnen auflisten und Ihnen helfen, eine Wahl zu treffen.

Betriebssystem

RDP ist ein in Windows integriertes Fernzugriffstool. Aber es funktioniert nicht nur unter Windows. RDP-Clients gibt es für die meisten Versionen von Microsoft Windows (einschließlich Windows Mobile), Linux, Unix, macOS, iOS, Android und andere Betriebssysteme. Während RDP-Server nur in Windows-Betriebssystemen, Unix und OS X integriert sind. Windows 10 Home unterstützt keinen Remotedesktop. Das heißt, Sie können RDC nicht verwenden, um auf einen entfernten Computer zuzugreifen, dessen Betriebssystem Windows 10 Home Edition ist.

Compatibility

Im Gegensatz zu RDP bietet Chrome Remote Desktop plattformübergreifende Kompatibilität. So ist er beispielsweise für Raspberry Pi, iOS, OS X, Chrome OS, Android, Windows und Linux geeignet.

Sicherheit

RDP verwendet die RC4-Verschlüsselungstechnik, verschlüsselt die Daten mit einem geheimen 128-Bit-Schlüssel und unterstützt TLS (Transport Layer Security). Jede eingehende Verbindung muss auf Sicherheitsmängel geprüft werden. Durch das Hinzufügen von Kontakten zur Liste der vertrauenswürdigen Personen können die Benutzer regeln, wer Zugriff auf ihren Computer hat. Viele Benutzer deaktivieren RDP, um seine Sicherheit zu gewährleisten, wenn es nicht verwendet wird.

security

Chrome Remote Desktop ist sicher genug. Während der Remote-Sitzung über Chrome Remote Desktop werden alle Daten direkt vom Client an den Host gesendet, außer unter besonderen Umständen. Das heißt, dass selbst Google die übertragenen Daten nicht sehen kann. Und es verwendet ein verschlüsseltes Kombinationsprotokoll und einen AES-Verschlüsselungsalgorithmus, um die Datensicherheit zu gewährleisten.

Funktionen

Microsoft Remote Desktop bietet mehr Funktionen. Microsoft RDP ermöglicht den Fernzugriff auf Dateien, einfaches Drucken und gemeinsame Nutzung, unabhängig von der Entfernung zwischen Server und Client-Computer. Bei CRD fehlen hingegen viele Funktionen, die andere Software der Konkurrenz bietet. Schauen wir uns eine Tabelle an.

funktionen2

Preise

Grundsätzlich sind sowohl RDP als auch Chrome Remote Desktop kostenlos. Es kann nichts kosten, den Fernzugriff zu erleben. Wenn Sie jedoch eine Verbindung zu mehreren Computern gleichzeitig über Remote Desktop herstellen möchten, müssen Sie eine RDS-Cal-Lizenz von einem qualifizierten Anbieter erwerben. Chrome Remote Desktop unterstützt überhaupt keine Mehrfachsitzungen.

windows-server

Anforderung an das Konto

Für eine RDP-Sitzung ist kein Konto erforderlich. Sie müssen lediglich die IP-Adresse und die Anmeldedaten des entfernten PCs herausfinden. Es muss jedoch erwähnt werden, dass sich 2 Geräte im selben Netzwerk befinden sollten, andernfalls müssen Sie eine Portweiterleitung durchführen.

Bei Chrome Remote Desktop muss das gleiche Google-Konto auf 2 Geräten angemeldet sein, wenn Sie per Fernzugriff auf einen PC zugreifen möchten.

Vor- und Nachteile

Sowohl Chrome Remote Desktop als auch Microsoft Remote Desktop haben ihre Vor- und Nachteile.

Microsoft Remote Desktop

Vorteilen:

  • Völlig kostenlos
  • Keine Installation erforderlich
  • Keine Registrierung erforderlich

Nachteilen:

  • Beschränkung auf Windows-Versionen
  • Keine Option für Fernneustart
  • Entfernte Benutzer können während einer Fernsitzung ihren eigenen Bildschirm nicht sehen

Chrome Remote Desktop 

Vorteilen:

  • Völlig kostenlos
  • Vollständig plattformübergreifend
  • Wird häufig aktualisiert
  • Funktioniert auch, wenn der Host-Benutzer abgemeldet ist
  • Fernbenutzer können während der Fernsitzung ihren eigenen Bildschirm sehen

Nachteilen:

  • Instabile Verbindung
  • Keine Chatfunktion
  • Benötigt Google Chrome Webbrowser
  • Verbraucht eine Menge Ressourcen

Wie verwendet man Chrome Remote Desktop und Remote Desktop?

Chrome Remote Desktop vs. RDP, was sind die Unterschiede? Nachdem wir die Analyse zwischen ihnen kennen, wollen wir mehr darüber erfahren, wie sie jeweils funktionieren.

Wie man Chrome Remote Desktop verwendet

Schritt 1. Öffnen Sie auf dem Host-PC die Download-Seite von Chrome Remote Desktop. Klicken Sie auf „Remotezugriff“ und dann auf die blaue Download-Schaltfläche.

herunterladen

Schritt 2. Dann springt das Fenster zum Chrome Web Store, klicken Sie auf „Hinzufügen“.

hinzufuegen

Schritt 3. Klicken Sie auf „Akzeptieren & Installieren“, um es zu installieren.

Schritt 4. Geben Sie einen Namen ein und klicken Sie dann auf „Weiter“.

namen-auswaehlen

Schritt 5. Wählen Sie eine PIN mit mindestens 6 Ziffern und geben Sie sie zweimal ein, um das Programm zu starten.

pin-auswaehlen

Schritt 7. Öffnen Sie auf dem lokalen PC den Chrome-Browser und navigieren Sie hierher. Melden Sie sich dann mit demselben Google-Konto an. Sobald Sie angemeldet sind, sehen Sie die verfügbaren Computer.

remote-devices

Schritt 8. Klicken Sie auf den zuvor eingerichteten Computer, und geben Sie seine PIN ein. Dann können Sie Ihre Fernbedienung starten.

enter-the-set-up-pin

Schritt 9. Die Verbindung ist nun erfolgreich hergestellt worden.

Wie man Microsoft Remotedesktop verwendet

Schritt 1. Klicken Sie auf dem Host-Computer mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Einstellungen“. Klicken Sie dann in der linken Seitenleiste auf „Remotedesktop“ und schalten Sie die Option „Remotedesktop aktivieren“ auf „Ein“.

aktivieren

Schritt 2. Suchen Sie „Benutzerkonten“ und klicken Sie auf „Benutzer auswählen, die Remotezugriff auf diesen PC haben“, die aus der Ferne auf diesen PC zugreifen können.

Benutzekonten

Schritt 3. Nachdem Sie das Fenster Remotedesktop-Benutzer geöffnet haben, klicken Sie auf „Hinzufügen“, um Benutzer hinzuzufügen, die auf diesen Computer zugreifen dürfen.

remotedesktop3

Schritt 4. Suchen Sie auf dem Client-Computer im Suchfeld nach „Remotedesktopverbindung“. Und öffnen Sie es dann.

remotedesktopverbindung

Schritt 5. Geben Sie die IP-Adresse und den Benutzernamen in die Oberfläche der Remotedesktopverbindung ein, um eine Verbindung herzustellen.

allgemein

Schritt 6. Suchen Sie im Pop-up-Fenster „Windows-Sicherheit“ den soeben eingegebenen Benutzernamen und geben Sie das Einschaltkennwort ein. Wenn es kein Einschaltkennwort gibt, klicken Sie auf „OK“.

remotedesktop4

Schritt 7. Klicken Sie im Pop-up-Fenster direkt auf „Ja“, um den Fernzugriff zu realisieren.

AnyViewer: Fernzugriff ohne jegliche Einschränkungen

Nach dem Vergleich zwischen Chrome Remote Desktop und Microsoft Remotedesktop, müssen Sie ein gründliches Verständnis von ihnen haben. Allerdings sind die RDP-Sitzungen im selben LAN begrenzt, während Chrome Remote Desktop nur im Chrome-Browser bedient werden kann. Gibt es eine Möglichkeit, Fernzugriff ohne Einschränkungen zu erhalten?

Das ist tatsächlich so. Hier empfehlen wir Ihnen eine kostenlose und sichere Fernzugriffssoftware – AnyViewer, die Ihnen hilft, Fernzugriff ohne jegliche Einschränkungen zu erhalten.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7
Sicherer Download
★Tipps:
AnyViewer ist leicht einzurichten und die Bedienung ist recht einfach.
Sie können den Fernzugriff mit einem Klick erhalten, nachdem Sie sich mit demselben AnyViewer-Konto angemeldet haben.
Es ist für mehrere Versionen wie Windows 11/10/8.1/8/7 und Windows Server 2022/2019/2016/2012 R2 geeignet. 2022/2019/2016/2012 R2.
Es ist durch Elliptic Curve Cryptography (ECC) Verschlüsselung gesichert und schützt Ihre Daten vor Verlust.
Mit der iOS-Version von AnyViewer können Sie einen PC mit dem iPhone oder iPad steuern.

Schritt 1. Laden Sie AnyViewer herunter, installieren und starten Sie es auf beiden Computern.

geraete-id

Schritt 2. Gehen Sie zu Anmelden und klicken Sie dann auf Registrieren. (Wenn Sie sich bereits auf der offiziellen Website registriert haben, können Sie sich direkt anmelden).

anmelden

Schritt 3. Füllen Sie die Anmeldeinformationen aus.

registrieren

Schritt 4. Sie sehen dann, dass Sie sich erfolgreich bei AnyViewer angemeldet haben. Ihr Gerät wird automatisch dem Konto zugewiesen, mit dem Sie sich angemeldet haben.

konto

Schritt 5. Melden Sie sich auf beiden Geräten mit demselben AnyViewer-Konto an, dann können Sie eine direkte Verbindung herstellen, indem Sie auf Ein-Klick-Kontrolle klicken.

ein-klick-kontrolle

Hinweise: ✎... Es wird empfohlen, Ihr Konto auf einen Professional- oder Enterprise-Plan zu aktualisieren. Was kann Ihnen ein Professional- oder Enterprise-Tarif bringen:
  • Mehrere Geräte können demselben Konto für unbeaufsichtigten Fernsupport zugewiesen werden.
  • Initiieren Sie mehr gleichzeitige Fernsitzungen.
  • Verbinden Sie sich im privaten Modus, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Das bedeutet, dass der Controller den Bildschirm des entfernten PCs abdunkeln und Tastatur und Mausklick aus der Ferne deaktivieren kann.
  • Die Geschwindigkeit der Dateiübertragung wird erhöht. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 500 KB/s für ein kostenloses Konto und bis zu 10 MB/s für ein kostenpflichtiges Konto.

Fazit

Chrome Remote Desktop vs. Microsoft Remote Desktop, was sind die Unterschiede und was ist besser? Aus dem Vergleich unter dem Aspekt des Betriebssystems, der Sicherheit, des Preises und der Kontobedingungen müssen Sie mehr über sie wissen, und Sie können entsprechend Ihren Bedürfnissen wählen. Wenn Sie jedoch eine Fernzugriffssoftware ohne Einschränkungen suchen, kann AnyViewer die beste Wahl sein.