Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 09.06.2023

Das Problem: Chrome Remote Desktop Erweiterung ist nicht installiert

 

Auf einem meiner Computer kann ich Chrome Remote Desktop nicht installieren. Der Installer öffnet einfach ein Dialogfenster, und Chrome bleibt einfach stehen und zeigt an, dass das Programm auf die Installation wartet.“

- Frage aus dem Windows-Forum

remote-desktop

Wie man das Problem „Chrome Remote Desktop Erweiterung ist nicht installiert“ behebt

Viele Benutzer wählen Chrome Remote Desktop, um auf einen anderen Computer zuzugreifen. Einige von ihnen stoßen jedoch auf das Problem „Chrome Remote Desktop Erweiterung ist nicht installiert“. Wie behebt man es? Keine Sorge, wir werden Ihnen in diesem Abschnitt Lösungen anbieten.

Weg 1: Google Chrome deinstallieren und neu installieren

Wenn Sie Chrome Remote Desktop nicht installieren können, ist möglicherweise Ihre Browser-Installation beschädigt. Sie können versuchen, Google Chrome zu deinstallieren und neu zu installieren, um dieses Problem zu beheben.

Diese Methode löscht alle Ihre Browserdaten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Chrome-Einstellungen und Daten vor dem Vorgang zu sichern.

Schritt 1. Öffnen Sie Systemsteuerung und klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren.

programme-deinstallieren

Schritt 2. Scrollen Sie nach unten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Google Chrome und wählen Sie Deinstallieren.

programme-destallieren

Schritt 3. Wenn ein Pop-up-Fenster angezeigt wird, aktivieren Sie die Option Auch Ihre Browserdaten löschen und klicken Sie auf Deinstallieren.

chrome-destallieren

Schritt 4. Damit Sie die Chrome-Daten vollständig löschen können, müssen Sie zunächst den Datei-Explorer so konfigurieren, dass ausgeblendete Dateien angezeigt werden. Öffnen Sie Datei-Explorer auf Ihrem Computer, klicken Sie auf den Tab Ansicht und aktivieren Sie Ausgeblendete Elemente.

daten

Schritt 5. Suchen Sie die folgenden Ordner und löschen Sie die verbleibenden Chrome-Dateien.

  • C:\Benutzer\AppData\Local\Google\Chrome
  • C:\Programme\Google\Chrome

delete-chrome-folder

Schritt 6. Verwenden Sie einen anderen Browser, um die Google Chrome-Website zu besuchen, und klicken Sie auf Chrome herunterladen > Akzeptieren und installieren.

windows

Schritt 7. Führen Sie  ChromeSetup.exe aus und warten Sie, während Chrome installiert wird.

install-google-chrome

Jetzt können Sie Chrome auf Ihrem Computer starten und die Chrome Remote Desktop-Erweiterung installieren.

Weg 2. Sicherheitseigenschaften bearbeiten

Wenn das Problem „Chrome Remote Desktop Erweiterung ist nicht installiert“ immer noch nicht behoben ist, können Sie versuchen, die Dateisicherheit auf Ihrem Computer zu bearbeiten.

Schritt 1. Gehen Sie zu c:\Benutzer"Benutzername"\AppData\Local, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Temp und wählen Sie Eigenschaften.

Schritt 2. Klicken Sie im Bereich  Security (Sicherheit) auf Editor (Bearbeiten)  >  Hinzufügen und geben Sie den Benutzernamen ein, den Sie verwenden.

edit-security

Bonus-Tipp: Lösungen für Chrome Remote Desktop funktioniert nicht

Wenn Sie das Programm erfolgreich installiert haben, aber feststellen, dass Chrome Remote Desktop nicht funktioniert, bieten wir Ihnen auch geeignete Lösungen zur Behebung dieses Problems an.

Weg 1. Netzwerkverbindung überprüfen

Eine stabile Netzwerkverbindung kann ein entscheidender Faktor für die Einrichtung des unbetreuten Zugriffs auf CRD sein. Daher sollten Sie zuerst die Netzwerkverbindung beider Computer überprüfen.

Schritt 1. Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld „Ausführen“ aufzurufen, und geben Sie „ping 8.8.8.8 -t“ ein.

Schritt 2. Sie erhalten das Ergebnis des Ping-Befehls. Wenn der Unterschied der Zahlen nach der Zeit gering ist, ist die Netzwerkverbindung gut. Wenn sich die Zahl stark ändert, ist das Netzwerk nicht stabil.

check-the-packet-loss-rate

Weg 2. PIN-Funktion im Registrierungseditor oder der Gruppenrichtlinie deaktivieren

Basierend auf dem Feedback vieler Benutzer können Sie Chrome Remote Desktop reparieren, indem Sie die PIN-Funktion darin deaktivieren.

Schritt 1. Drücken Sie Win + R, geben Sie „regedit“ ein und klicken Sie auf  OK.

regedit

Schritt 2. Gehen Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Policies und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Policies Neu  > Schlüssel und geben Sie diesem Schlüssel den Namen  Chrome.

politics-chrome

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Chrome und wählen Sie Neu  > DWORD-Wert (32-Bit) und nennen Sie ihn RemoteAccessHostAllowClientPairing.

politics-chrome-wert

Schritt 4. Doppelklicken Sie auf „RemoteAccessHostAllowClientPairing“ und ändern Sie seinen Wert auf 1.

Weg 3: Eine stabile und schnelle Alternative zu Chrome Remote Desktop verwenden

Wenn Sie es leid sind, CRD-Fehler zu beheben, können Sie nach einer stabilen Alternative zu Chrome Remote Desktop suchen. Wir empfehlen Ihnen die kostenlose Remote-Desktop-Software AnyViewer aufgrund der folgenden Vorteile:

Benutzerfreundlich. Sie bietet eine einfache Bedienung, die auch für Anfänger geeignet ist. Darüber hinaus bietet sie Text-Chat und Verknüpfungen zu wichtigen Operationen während einer Remote-Verbindung.
Sicher. Sie ist durch Verschlüsselung mit Elliptic Curve Cryptography (ECC) geschützt und schützt Ihre Daten während der gesamten Verbindung.
 Vielseitige Funktionen. Neben der Einrichtung von Remote-Verbindungen können Sie AnyViewer auch zum Bildschirmfreigeben und zum direkten Dateitransfer mit nur einem Klick verwenden. Darüber hinaus sind mehrere Remote-Sitzungen in AnyViewer verfügbar.
Unterstützung für mobile Geräte. Sie unterstützt auch mobile Geräte. Sie können von Ihrem iPhone/iPad oder Android-Gerät aus auf Windows-PCs zugreifen.
Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/Server
Sicherer Download

Schritt 1. Gehen Sie auf dem Host-Computer zur Anmeldung im linken Bereich und klicken Sie auf  Registrieren, um ein neues Konto zu erstellen (Sie können sich direkt anmelden, wenn Sie bereits registriert sind).

anmelden

Schritt 2. Füllen Sie die Registrierungsinformationen aus und klicken Sie auf Registrieren.

registrieren

Schritt 3. Wenn Sie sich erfolgreich bei AnyViewer angemeldet haben, werden Ihre Geräte automatisch demselben Konto zugewiesen, mit dem Sie sich angemeldet haben.

konto

Schritt 4. Melden Sie sich auf beiden Geräten mit demselben Konto an und klicken Sie auf „Ein-Klick-Kontrolle“, um einen unbeaufsichtigten Remotezugriff zu erreichen.

ein-klick-kontrolle

Jetzt können Sie Ihr Gerät fernsteuern, als ob Sie davor sitzen würden. Darüber hinaus stehen Ihnen mehrere Funktionen in der oberen Symbolleiste zur Verfügung, z. B. Ändern der Bildschirmauflösung, Dateiübertragung, Öffnen des Task-Managers usw.

betrieb

Tipps: Sie können auch auf einen Professional- oder Enterprise-Plan upgraden, dann haben Sie die folgenden Rechte:

 Weisen Sie mehr Geräte zu, um Fernverbindungen zu erreichen.
 Genießen Sie mehr gleichzeitige Verbindungen. Für die kostenlose und professionelle Nutzung sind nur 2 Kanäle erlaubt. Daher empfehlen wir Ihnen ein Upgrade auf die Enterprise-Version, um 10 gleichzeitige Verbindungen zu genießen.
 Verbinden Sie sich mit anderen Geräten im privaten Modus, um Ihre Daten und Ihre Privatsphäre während der Verbindung zu schützen.
 Übertragen Sie unbegrenzt Dateien auf einmal mit einer höheren Geschwindigkeit von bis zu 10 MB/s.

Zusammenfassung

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie den Fehler „Chrome Remote Desktop Erweiterung ist nicht installiert“ beheben können. Sie können versuchen, Google Chrome neu zu installieren, aber dabei werden Ihre Browserdaten sofort gelöscht. Wenn Sie sie behalten möchten, verwenden Sie die zweite Methode. Oder wenn Sie keine komplizierten Einstellungen ändern möchten, empfehlen wir Ihnen die stabile und schnelle Remotezugriff-Software AnyViewer.