Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 27.07.2023

Was sind RDP und SSH?

Fernzugriff spielt eine entscheidende Rolle bei der Arbeit, insbesondere in einigen IT- und DevOps-Organisationen. Bei der Entscheidung, welches Authentifizierungsprotokoll verwendet werden soll, gibt es einige geeignete Optionen. Windows Remote Desktop Protocol (RDP) und Secure Shell (SSH) sind zwei Protokolle, die häufig in Konflikt geraten. Wenn Sie diese beiden Optionen abwägen, finden Sie hier einen Vergleich von RDP vs. SSH.

Was ist RDP?

RDP ist ein sicheres und zuverlässiges Remote-Access-Protokoll, das von Microsoft entwickelt wurde und als Erweiterung des Standardprotokolls T.120 im Rahmen der ITU (International Telecommunication Union) verwendet werden kann. Es bietet Benutzern mit oder ohne technischen Hintergrund ein Windows-Grafikbenutzeroberfläche (GUI)-Erlebnis.

RDP Introduction

Zusätzlich zu Windows können einige Versionen von RDP auf Linux, Unix, Mac, iOS, Android und anderen Plattformen verwendet werden. Die Remote Desktop Connection (RDC), manchmal als RDP bezeichnet, ist einer der RDP-Clients. Zusammengefasst ermöglicht die grundlegende Funktion von RDP Benutzern, jeden PC fernzusteuern, als ob sie ihn tatsächlich verwenden würden.

Was ist SSH?

Secure Shell (SSH) ist ein weit verbreitetes Befehlszeilen-Schnittstellenprotokoll für den Remote-Zugriff. Wie aus der Definition hervorgeht, verfügt SSH im Gegensatz zu RDP über keine grafische Benutzeroberfläche und basiert stattdessen auf Befehlszeilenschnittstellen, die in der Regel von Bash gesteuert werden. Bei einer sicheren SSH-Verbindung wird eine Shell-Sitzung gestartet, über die Benutzer den Server durch Eingabe von Befehlen auf dem Client steuern können.

What Is SSH

SSH ist für den Zugriff auf Linux-Server optimiert, kann aber auf jedem Betriebssystemserver verwendet werden. Im Vergleich zu RDP ist SSH technisch anspruchsvoller für Endbenutzer und noch anspruchsvoller einzurichten. Daher wird es hauptsächlich von System- und Netzwerkadministratoren sowie von Personen verwendet, die einen Computer auf höchst sichere Weise remote verwalten müssen.

Wie funktionieren RDP und SSH?

In diesem Abschnitt wollen wir herausfinden, wie RDP und SSH funktionieren.

Wie RDP funktioniert

Der Fernzugriff erfolgt über das RDP-Protokoll über einen dedizierten Netzwerkkanal. Die zu übermittelnden Daten werden von einer RDP-fähigen Anwendung oder einem Dienst verpackt, und der Microsoft Communications Service leitet die Daten an einen RDP-Kanal weiter. Das Betriebssystem verschlüsselt dann die RDP-Daten und fügt sie einem Frame hinzu, um sie zu übertragen.

Connection Sequence

Der Terminal Server Device Redirector Driver besteht aus Unterkomponenten wie dem RDP-Treiber, der alle RDP-Protokollaktivitäten einschließlich Benutzeroberflächen, Übertragungen, Verschlüsselung, Komprimierung und Framing behandelt und das Protokoll so verpackt, dass es über ein TCP/IP-Netzwerk gesendet werden kann.

Wie SSH funktioniert

Um eine SSH-Verbindung herzustellen, benötigt man zwei Komponenten: einen Client und die entsprechende Server-Komponente. Der Client verwendet die bereitgestellten Informationen zum Remote-Host, um die Verbindung zu initiieren. Nach der Überprüfung der Anmeldeinformationen wird die verschlüsselte Verbindung hergestellt.

How Does SSH Work

Der Server überwacht das Netzwerk über einen dedizierten TCP/IT-Port und wartet auf mögliche Verbindungsanfragen vom Client. SSH erfordert, dass der Client die richtigen Authentifizierungsinformationen für die Remote-Verbindung bereitstellt. Sobald die bereitgestellten Anmeldeinformationen überprüft wurden, kann der Client eine Verbindung herstellen und SSH-Befehle ausführen.

RDP vs. SSH in Bezug auf Sicherheit: Welches ist sicherer?

RDP ist mit richtiger Konfiguration in der Lage, eine 128-Bit-RC4-Verschlüsselung, nahezu jeden Port oder eine Portzuweisung und sogar TLS (Transport Layer Security) zu nutzen. RDP hat sich als weitgehend fehlerfrei erwiesen, mit nur geringfügigen Fehlern, die jemals entdeckt wurden, und es sind keine bekannten Ausnutzungen dieser Fehler bekannt, die jemals erfolgreich durchgeführt wurden.

Im Gegensatz dazu erfordert RDP im Gegensatz zu SSH keine Authentifizierung der Endpunkte und ist anfällig für Angriffe, bei denen der Datenverkehr über eine bösartige Maschine umgeleitet wird, um Daten abzufangen. Dadurch ist RDP anfällig für sogenannte „Man-in-the-Middle“-Angriffe.

Darüber hinaus unterstützt SSH wesentlich höhere Verschlüsselungsstandards als RDP, insbesondere die Unterstützung für die Algorithmen Blowfish, DES und IDEA. Die zertifikatbasierte Authentifizierung bietet eine sichere Identifizierung vor der Übertragung von (verschlüsselten) Daten, einschließlich Passwörtern für die Domänenauthentifizierung.

Fazit

 RDP vs. SSH, wie viel wissen Sie? Nachdem Sie diesen Beitrag gelesen haben, haben Sie sicherlich eine Vorstellung davon, was RDP und SSH sind, wie sie funktionieren und wer sicherer ist. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass RDP als Remote-Access-Tool wesentlich einfacher einzurichten und zu verwenden ist, während SSH sicherer ist und wesentlich höhere Verschlüsselungsstandards als RDP unterstützt.

Neben RDP und SSH gibt es auch andere Remote-Access-Tools zur Auswahl, wie zum Beispiel die Drittanbieter-Software AnyViewer. Diese ist durch einen leistungsstarken Verschlüsselungsansatz, die Elliptic Curve Cryptography (ECC), abgesichert. ECC-Verschlüsselung generiert Sicherheit zwischen Schlüsselpaaren für die Public-Key-Verschlüsselung unter Verwendung der Mathematik elliptischer Kurven. Wenn Sie nach sicheren und benutzerfreundlichen Remote-Access-Tools suchen, können Sie AnyViewer ausprobieren.

Freeware herunterladen Win PCs & Server
Sicherer Download