Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 23.02.2024

Wie übertrage ich Dateien mit Microsoft Remote Desktop?

"Manchmal muss ich berufliche Angelegenheiten zu Hause erledigen. Aber wenn ich daran arbeite, stört es mich sehr, dass ich die Dateien nicht auf meinem Heimcomputer habe. Ich versuche, Dateien über Remote Desktop Connection zu übertragen, aber ich weiß nicht, wie ich es bedienen soll. Kann mir jemand eine detaillierte Anleitung geben?"

files

So führen Sie den Dateitransfer mit Microsoft Remote Desktop durch [2 Möglichkeiten]

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen zwei Möglichkeiten vor, wie Sie den Dateitransfer mit Microsoft Remote Desktop durchführen können.

Achtung:
  • Windows Home Editions können keine Remote-Steuerung über RDP empfangen. Bitte rüsten Sie auf Pro- oder Enterprise-Editionen auf.
  • Wenn Ihre PCs nicht im lokalen Netzwerk sind, müssen Sie Portweiterleitung durchführen oder ein VPN verwenden.

Bevor Sie beginnen, erklären wir Ihnen, wie Sie die Remote Desktop Connection auf Ihrem Host-Computer einrichten. Wenn Sie bereits RDP aktiviert und die IP-Adresse und den Benutzernamen des Host-Computers erhalten haben, überspringen Sie die folgenden Schritte und fahren Sie mit dem Aufbau einer Remoteverbindung fort.

Vorbereitungsarbeit: Einrichten der Remote Desktop Connection auf dem Host-PC

1. Aktivieren der Remote Desktop Connection

Navigieren Sie zu: Einstellungen > System > Remote Desktop > Aktivieren Sie den Schalter für die Remote Desktop-Funktion und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Bestätigen.

aktivieren

2. Erlauben Sie Remoteverbindungen zum Host-PC

Schritt 1. Wählen Sie Systemsteuerung > System und Sicherheit > System. Unter dem Abschnitt System klicken Sie auf Remoteeinstellungen.

remoteeinstellungen

Schritt 2. Aktivieren Sie die Option Remotesteuerung für diesen Computer zulassen und klicken Sie dann auf OK.

sysdm.cpl2

3. IP-Adresse und Benutzernamen erhalten

Schritt 1. Drücken Sie Win + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie cmd ein und klicken Sie dann auf OK.

cmd-ausfuehren

Schritt 2. Geben Sie den Befehl "ipconfig" ein und machen Sie sich eine Notiz von der IPv4-Adresse.

find the computer name in the console

Schritt 3. Geben Sie "query user" ein, um den Benutzernamen des Host-Computers anzuzeigen.

https://www.anyviewer.com/screenshot/windows/find-the-username-in-the-control-panel.png

Wenn Sie diese Schritte abgeschlossen haben, befolgen Sie die nächsten Schritte, um zu erfahren, wie Sie Dateien über Remote Desktop Connection übertragen.

Eine Remoteverbindung vom Client-PC zum Host-PC herstellen

Schritt 1. Drücken Sie am Client-PC Win + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen. Geben Sie "mstsc" ein und klicken Sie dann auf "OK".

mstsc

Schritt 2. Klicken Sie auf "Optionen anzeigen" und wählen Sie "Lokale Ressourcen" aus. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Weitere" im letzten Abschnitt. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Option "Zwischenablage" aktiviert ist.

lokale-ressourcen

Schritt 3. Klicken Sie auf das "+" neben "Laufwerke" und wählen Sie die Festplatte aus, auf der Sie den Transfer durchführen möchten, und klicken Sie dann auf "OK".

laufwerk

Schritt 4. Gehen Sie zurück zur allgemeinen Benutzeroberfläche, geben Sie die IP-Adresse und den Benutzernamen des Host-PCs ein und wählen Sie "Verbinden".

allgemein

Schritt 5. Wenn Sie das Popup-Fenster sehen, geben Sie das Passwort des Host-PCs ein und klicken Sie auf "OK".

remotedesktop4

Wenn die Verbindung der PCs hergestellt ist, gibt es 2 Möglichkeiten, wie Sie den Dateitransfer mit Microsoft Remote Desktop durchführen können.

Methode 1. Direktes Kopieren und Einfügen

Sie können direkt kopieren und einfügen, wenn die Dateien kleiner als 2 GB sind. Beachten Sie jedoch, dass die Geschwindigkeit des RDP-Dateitransfers relativ langsam ist.

Schritt 1. Wenn die Verbindung hergestellt ist, können Sie die Dateien des Host-Computers sehen.

the desktop of the remote pc

Schritt 2. Drücken Sie Strg + C, um die Dateien oder Ordner, die Sie übertragen möchten, zu kopieren, und drücken Sie dann Strg + V, um sie auf dem Desktop einzufügen.

transfer files to local pc

Schritt 3. Wenn sich die Dateien oder Ordner auf dem Laufwerk befinden, gehen Sie zu "Dieser PC", um sie zu finden, und drücken Sie dann Strg + C, um die Dateien zu kopieren, und Strg + V, um die Dateien auf dem Client-Computer einzufügen.

drives of remote pc

Methode 2. Verwenden Sie die Funktion "Verschieben"

Wenn die Dateien, die Sie übertragen möchten, größer als 2 GB sind, empfehlen wir Ihnen, die Funktion "Verschieben" zu verwenden.

Schritt 1. Klicken Sie auf dem Desktop des Host-Computers auf "Dieser PC", um die umgeleiteten Laufwerke und Ordner zu finden, die Sie zuvor überprüft haben.

turn on this computer

Schritt 2. Suchen Sie die Festplatte, auf der sich die benötigten Dateien befinden, und wählen Sie die Dateien aus, die Sie übertragen möchten. Gehen Sie zu Startseite > Verschieben zu > Ziel auswählen und wählen Sie dann die umgeleiteten Laufwerke auf dem Client-Computer aus, um den RDP-Dateitransfer zwischen den Computern zu erreichen.

transfer files

Vor- und Nachteile des Dateitransfers über RDP

Nachdem Sie gelernt haben, wie Sie Dateien über Remote Desktop Connection übertragen, finden Sie hier eine Liste der Vor- und Nachteile, um Ihnen ein klares Verständnis des RDP-Dateitransfers zu ermöglichen.

Vorteile:
Es ist ein integriertes Programm ohne Installation.
Es ist kostenlos zu verwenden.
Nachteile:
Der Dateitransfer ist ziemlich langsam und die Übertragungsgeschwindigkeit kann von vielen Faktoren beeinflusst werden.
Es ist nicht möglich, Dateien über 2 GB zu kopieren und einzufügen.
Die Bedienung kann kompliziert sein, wenn die 2 PCs nicht im lokalen Netzwerk sind.
Es unterstützt keine Windows Home Editions. Beispielsweise wird Ihre Windows 10 Home Edition nicht unterstützt, um Dateien remote zu übertragen.
Der Host-PC wird während der Remote-Sitzung gesperrt, was zu einem Verlust Ihrer Arbeitszeit führt, da Sie Ihren PC nicht verwenden können, wenn jemand Sie kontrolliert.

AnyViewer: Dateiübertragung ohne Einschränkungen

Sie können nach verschiedenen Freeware für Dateiübertragungen suchen, um die Arbeitseffizienz zu garantieren und mehr Zeit zu sparen. Wir möchten Ihnen in diesem Fall AnyViewer empfehlen, aufgrund der folgenden Vorteile.

Es ist benutzerfreundlich und ohne Einschränkungen.
Es funktioniert mit verschiedenen Windows-Versionen und unterstützt verschiedene Internetumgebungen ohne die Notwendigkeit eines VPN oder Portweiterleitung.
Es ist effizienter mit schneller Dateiübertragungsgeschwindigkeit.
Es bietet eine Chat-Box zur textbasierten Kommunikation zwischen den Geräten.

Laden Sie AnyViewer auf beiden Computern herunter, installieren Sie es und starten Sie es.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7
Sicherer Download

Teil 1. Registrieren Sie sich bei AnyViewer

Schritt 1. Gehen Sie auf dem Host-Computer zu Anmelden und klicken Sie dann auf Registrieren (Sie können sich direkt anmelden, wenn Sie bereits registriert sind).

anmelden(1)

Schritt 2. Füllen Sie die Anmeldeinformationen aus.

registrieren

Schritt 3. Wenn Sie sich erfolgreich bei AnyViewer angemeldet haben, sehen Sie, dass Ihre Geräte automatisch dem Konto zugewiesen werden, mit dem Sie sich angemeldet haben.

anmelden(1)

Teil 2. Dateiübertragung über AnyViewer

Nachdem Sie sich bei AnyViewer auf dem Host-PC angemeldet haben, stehen Ihnen zwei Optionen zur Auswahl, um Dateien über AnyViewer zu übertragen.

Option 1. Dateiübertragung mit der Partner-ID

Wenn Sie Dateien an jemanden übertragen müssen, dem Sie nicht genug vertrauen, sollten Sie diese Methode verwenden, um Dateien ohne Anmeldung im selben AnyViewer-Konto auf dem anderen Gerät sicher zu übertragen.

Schritt 1. Geben Sie am Client-Computer die Geräte-ID des Host-PCs ein und wählen Sie Dateiübertragung aus, und klicken Sie dann auf Verbinden.

dateiuebertragung-verbindung

Schritt 2. Es wird eine Verbindungsanfrage angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie eine Anfrage an Ihren Partner senden oder einen Sicherheitscode eingeben möchten.

Nachdem Sie die Art der Steuerung des anderen PCs gewählt haben, können Sie Dateien zwischen den beiden Geräten übertragen.

2Geraete

Option 2: Dateiübertragung mit demselben Konto

Es wird empfohlen, diese Methode zu verwenden, die praktischer und effizienter ist, wenn Sie häufig Dateien auf Ihren Computern übertragen müssen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Geräte vor Beginn der Dateiübertragung im selben Konto angemeldet sind.

Schritt 1. Gehen Sie auf dem Client-Computer zu Gerät und wählen Sie das Zielsgerät aus, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie dann auf Dateiübertragung.

dateiuebertraegung1

Unabhängig von der gewählten Option erscheint ein Dialogfeld für die Dateiübertragung. Der Host-PC wird auf der linken Seite angezeigt, während der Client-PC auf der rechten Seite angezeigt wird. Um die ausgewählten Dateien an den Client-PC zu senden, klicken Sie auf den Pfeil nach rechts, nachdem Sie die gewünschten Dateien ausgewählt haben. Um Dateien zum Host-PC zu übertragen, wählen Sie die Dateien aus und klicken Sie auf den Pfeil nach links auf der gegenüberliegenden Seite.

Der Übertragungsstatus befindet sich am unteren Rand des Feldes. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um die Aufgaben anzuhalten oder zu entfernen.

✍ Hinweis: AnyViewer unterstützt mit einem kostenlosen Konto den Transfer einer einzelnen Datei kleiner als 100 MB, und Sie können maximal 100 Dateien pro Übertragung übertragen. Rüsten Sie auf einen Professional- oder Enterprise-Plan auf, um größere Dateien übertragen zu können. In diesem Fall haben Sie folgende Rechte:
Übertragen Sie mehr Dateien auf einmal, um Zeit zu sparen.
Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen Computer im Privatsphäremodus her, d.h. Sie können den Bildschirm und die Maus und Tastatur des Remote-Computers schwarz machen.
Schnellere Dateiübertragungsgeschwindigkeit. Die Übertragungsgeschwindigkeit für ein kostenloses Konto beträgt 500 KB/s, und für ein kostenpflichtiges Konto bis zu 10 MB/s.

Fazit

Dieser Beitrag ist ein detaillierter Leitfaden zum Dateitransfer mit Microsoft Remote Desktop. Es gibt jedoch viele Einschränkungen in Bezug auf die Dateigröße und Netzwerkbedingungen. Außerdem ist es ziemlich langsam, Dateien über Remote Desktop Connection zu übertragen. Daher ist AnyViewer eine bessere Option für einen bequemeren Dateitransfer ohne Einschränkungen.