Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 15.09.2023

Chrome Remote Desktop Beschränkungen

Chrome Remote Desktop ist eine der bekanntesten kostenlosen Anwendungen für Remote-Desktops. Chrome Remote Desktop ist mehr als ausreichend, wenn Sie nur gelegentlich eine Verbindung zu Ihren eigenen Geräten herstellen müssen oder einem Familienmitglied oder Freund bei einer schnellen Computerreparatur helfen möchten.

Chrome Remote Desktop

Aber wenn Sie mehr benötigen, zum Beispiel, um mit jemandem auf der anderen Seite in Kontakt zu treten oder mehrere Personen remote zu unterstützen, reicht Chrome Remote Desktop aus? Die Antwort ist NEIN. Chrome Remote Desktop hat einige unvermeidliche Einschränkungen. Lassen Sie uns diese Chrome Remote Desktop Beschränkungen gemeinsam erkunden.

  • Kein integrierter Sofort-Chat. Eine der wesentlichen Funktionen einer großartigen Remote-Desktop-Anwendung ist der integrierte Textchat, da Sie Nachrichten in Echtzeit mit dem Remote-Benutzer austauschen müssen, um Missverständnisse zu vermeiden. Chrome Remote Desktop unterstützt jedoch keine Sofortnachrichten.
  • Funktioniert nicht ohne den Webbrowser Google Chrome. Chrome Remote Desktop ist eine Erweiterung für Google Chrome. Es funktioniert nicht mit anderen Browsern. Außerdem benötigen Sie ein Google-Konto, um die Anwendung zu verwenden.
  • Keine Drag-and-Drop-Dateiübertragung. Chrome Remote Desktop bietet keinen intuitiven Weg zur Dateiübertragung, um Dateien oder Ordner per Drag-and-drop zu übertragen. Sie können nur Dateien auf einer Seite hochladen und dann Dateien von der anderen Seite herunterladen.
  • Keine Verwaltung von mehreren Sitzungen. Chrome Remote Desktop erlaubt keine gleichzeitigen Verbindungen, was es ungeeignet macht, um mehrere Geräte anzuzeigen oder zu steuern.
  • Sitzungsberechtigungen müssen alle 30 Minuten erneuert werden. Die Zeitbegrenzung für Chrome Remote Desktop beträgt 30 Minuten. Wenn Sie sich mit dem Einmalcode anstelle der PIN verbinden, wird der Benutzer auf der anderen Seite alle 30 Minuten gefragt, ob er die Freigabe seines Computers fortsetzen möchte.
  • Keine Anpassung der Bildschirmauflösung. Chrome Remote Desktop erlaubt Ihnen nur die Änderung auf Vollbild, Anpassung an den Bildschirm, Größenänderung oder sanfte Skalierung, bietet jedoch keine Optionen zur Anpassung der Bildschirmauflösung.
  • Unerfahrene Benutzer finden es oft schwer zu verwenden. Einige Benutzer berichteten, dass sie feststellen, dass die Remote-Geräte offline sind oder angezeigt werden, selbst wenn die beiden Computer bei demselben Google-Konto angemeldet sind. Es wurden auch einige andere Verbindungsprobleme gemeldet.

Bonus-Tipp: Probieren Sie eine Alternative zu Chrome Remote Desktop aus

Wir haben die Nachteile von Chrome Remote Desktop oben erläutert. Wenn Sie zwei Computer gleichzeitig steuern möchten oder Google Chrome nicht installiert haben, ist Chrome Remote Desktop möglicherweise nicht die geeignetste Remote-Desktop-Software für Sie. Hier empfehlen wir Ihnen die Verwendung von AnyViewer, einer Alternative zu Chrome Remote Desktop.

Es wird dringend empfohlen, die kostenlose Remote-Desktop-Software AnyViewer zu verwenden. Es ist die beste Alternative zu Chrome Remote Desktop für Windows.

  • Einfach einzurichten. AnyViewer verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche und einen einfachen Einrichtungsprozess; selbst ein Computerlaie kann schnell loslegen.
  • Dateiübertragung per Drag & Drop. Mit AnyViewer können Sie Dateien per Drag & Drop übertragen.
  • Mehrere Sitzungen. AnyViewer ermöglicht zwei gleichzeitige Remote-Sitzungen.
  • Sofort-Chat. AnyViewer ermöglicht Benutzern, während Remote-Sitzungen remote zu chatten.
  • Änderbare Auflösung. AnyViewer ermöglicht es Ihnen, die Bildschirmauflösung je nach Netzwerkgeschwindigkeit anzupassen.
Freeware herunterladen Win PCs & Server
Sicherer Download

Schritt 1. Installieren und starten Sie AnyViewer auf beiden Computern. Gehen Sie auf dem Steuercomputer zu Anmelden und dann zu Registrieren (wenn Sie sich bereits auf der offiziellen Website registriert haben, können Sie sich direkt anmelden).

anmelden

Schritt 2. Füllen Sie das Anmeldeformular aus.

egistrieren

Schritt 3. Sie sollten nun sehen, dass Sie sich erfolgreich bei AnyViewer angemeldet haben. Ihr Gerät wird automatisch dem Konto zugeordnet, bei dem Sie sich angemeldet haben.

konto

Schritt 4. Melden Sie sich auf beiden Geräten mit demselben AnyViewer-Konto an. Dann können Sie auf Ein-Klick-Kontrolle klicken, um unbeaufsichtigten Remote-Zugriff zu erhalten, auf Bildschirm anzeigen, um den Bildschirm eines anderen zu sehen, oder auf Dateiübertragung, um Dateien zwischen den Computern zu teilen.

ein-klick-kontrolle

Hinweise:✎... Zusätzlich können Sie Ihren Kontoplan auf einen professionellen oder unternehmensbezogenen Plan ändern. Was ein Geschäfts- oder Profi-Plan für Sie bieten kann, ist:

Mehr Geräte dürfen demselben Konto für unbeaufsichtigten Remote-Zugriff zugeordnet werden. Mehr Verbindungskanäle für mehr Geräte, die gleichzeitig eine Remote-Verbindung starten können. Ein Gerät kann gleichzeitig mit mehreren Geräten verbunden werden. Schwarzbildschirm des Remote-PCs und Deaktivierung der Mausklicks und der Tastatur des Remote-Benutzers zum Schutz der Privatsphäre. Übertragung von 1 TB Dateien mit 10 MB/s.

Hinweise: ✎ …
Zusätzlich können Sie Ihren Kontoplan auf einen professionellen oder unternehmensbezogenen Plan ändern. Was ein Geschäfts- oder Profi-Plan für Sie bieten kann, ist:
Mehr Geräte dürfen demselben Konto für unbeaufsichtigten Remote-Zugriff zugeordnet werden.
Mehr Verbindungskanäle für mehr Geräte, die gleichzeitig eine Remote-Verbindung starten können.
Ein Gerät kann gleichzeitig mit mehreren Geräten verbunden werden.
Schwarzbildschirm des Remote-PCs und Deaktivierung der Mausklicks und der Tastatur des Remote-Benutzers zum Schutz der Privatsphäre.
Übertragung von 1 TB Dateien mit 10 MB/s.

Fazit

Dieser Beitrag stellt hauptsächlich die Chrome Remote Desktop Beschränkungen vor. Wenn Sie einige dieser Beschränkungen nicht ertragen können, verwenden Sie AnyViewer, die beste Alternative zu Chrome Remote Desktop.