TeamViewer ID ist IP-Adresse: Warum und wie man es behebt

Warum ist meine TeamViewer ID die IP-Adresse und nicht die generierte ID? Dieser Beitrag beantwortet in erster Linie die Frage, warum das so ist und zeigt eine Methode, wie man TeamViewer dazu bringt, wieder eine gültige "Your ID" anzuzeigen. Lesen Sie weiter, wenn Sie interessiert sind!

Ruby

Von Ruby Aktualisiert am 21.12.2023

Teilen Sie dies: instagram reddit

TeamViewer zeigt stattdessen IP-Adresse statt generierter ID an

 

Ich habe folgendes Problem. Mein Computer läuft unter Windows 8.1. Ich habe VirtualBox installiert, das während des Installationsvorgangs einen neuen Netzwerkadapter erstellt hat. Seitdem verhält sich TeamViewer schlecht. Anstatt der von TeamViewer generierten ID sehe ich zwei IP-Adressen der Netzwerkadapter in der Spalte „Ihre ID“. Was muss ich ändern, damit TeamViewer wieder eine gültige „Ihre ID“ anzeigt?“

- Frage von Stack Overflow

ID

TeamViewer ist ein kostenloses Remote-Desktop-Tool für den privaten Gebrauch. Aber manchmal können Benutzer auf lästige Probleme stoßen, z. B. zeigt TeamViewer anstelle der ID die IP-Adresse an. Warum passiert das und wie kann man es wieder in die ID ändern? Lesen Sie weiter.

Warum zeigt TeamViewer die IP-Adresse an?

Das Problem „TeamViewer-ID ist eine IP-Adresse“ tritt auf, wenn TeamViewer in einem LAN verwendet wird. Wenn Ihr Computer so konfiguriert ist, dass nur eingehende LAN-Verbindungen zugelassen sind, trennt sich TeamViewer vom Internet und es ist nicht mehr möglich, Verbindungen unter Verwendung der TeamViewer-ID zu initiieren oder zu empfangen, und die Liste der Computer und Kontakte wird nicht verfügbar sein. Als Ergebnis wird unter der Rubrik „Ihre ID“ die interne IP-Adresse Ihres Computers angezeigt. Um sich über das LAN mit Ihnen zu verbinden, kann der Benutzer diese IP-Adresse in das Partner-ID-Feld ihrer eigenen TeamViewer-Software eingeben.

Wie behebt man, dass die TeamViewer-ID eine IP-Adresse ist?

Um das Problem zu beheben, dass die TeamViewer-ID die IP-Adresse anzeigt, ist es erforderlich, die Netzwerkeinstellungen zu ändern.

Schritt 1. Öffnen Sie in TeamViewer die Optionen.

einstellungen

Schritt 2. Gehen Sie zur Kategorie Allgemein, suchen Sie die Netzwerkeinstellungen und wählen Sie unter Eingehende LAN-Verbindungen die Option Akzeptieren aus.

akziptieren

Schritt 3. Danach wird das Feld Ihre ID wieder die automatisch generierte ID anzeigen.

AnyViewer: Verbinden Sie sich mit entfernten Geräten ohne ID [Beste TeamViewer-Alternative]

AnyViewer ist eine kostenlose Remote-Access- und Remote-Support-Software. Es bietet Ihnen eine Möglichkeit, auf Geräte ohne ID oder IP-Adresse zuzugreifen. Mit einfachen vorherigen Konfigurationsschritten können Sie mit nur einem Klick eine Verbindung zu einem unbeaufsichtigten Computer herstellen.

Außerdem ist AnyViewer die beste Alternative zu TeamViewer. Es bietet Benutzern komplett kostenlose Dienste, unabhängig davon, zu welchem Zweck sie es verwenden.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7
Sicherer Download

Schritt 1. Laden Sie AnyViewer herunter, installieren Sie es und starten Sie es auf beiden Computern. Gehen Sie auf dem Controller-Computer zu Anmelden und klicken Sie dann auf Registrieren. (Wenn Sie sich bereits auf der offiziellen Website registriert haben, können Sie sich direkt einloggen.)

anmelden

Schritt 2. Füllen Sie die Anmeldedaten aus.

registrieren

Schritt 3. Dann sehen Sie, dass Sie sich erfolgreich bei AnyViewer angemeldet haben. Ihr Gerät wird automatisch dem Konto zugewiesen, in das Sie sich eingeloggt haben.

konto

Schritt 4. Melden Sie sich mit demselben AnyViewer-Konto auf den beiden Geräten an, dann können Sie auf Fernsteuerung klicken, um den unbeaufsichtigten Fernzugriff zu ermöglichen.

ein-klick-kontrolle

Schritt 5. Nach erfolgreicher Verbindung sehen Sie den Remote-Desktop.

Hinweise: ✎ …
Sie können Ihr Konto auch auf einen Professional- oder Enterprise-Plan upgraden. Was kann ein Professional- oder Enterprise-Plan bringen:
Mehr Geräte können demselben Konto für unbeaufsichtigten Fernzugriff zugewiesen werden.
Verbinden Sie im Privatsphäre-Modus, um die Privatsphäre zu schützen, d. h. der Controller kann den Bildschirm des Remote-PCs schwarz machen und die Fernbedienungstastatur und -mausklick deaktivieren.
Die Übertragungsgeschwindigkeit für ein kostenloses Konto beträgt 500 KB/s und für ein kostenpflichtiges Konto bis zu 10 MB/s.

Das Fazit

Dieser Beitrag beantwortet in erster Linie, warum die TeamViewer-ID eine IP-Adresse ist, und wie man TeamViewer wieder die gültige "Ihre ID" anzeigen lässt. Außerdem stellt er eine Alternative zu TeamViewer vor, die es ermöglicht, sich mit einem entfernten Gerät ohne ID oder IP-Adresse zu verbinden. Mit der richtigen Konfiguration können Sie über AnyViewer mit nur einem Klick Remote-Verbindungen herstellen. Probieren Sie es jetzt aus.