Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 29.11.2023

Überblick: Beaufsichtigter vs. unbeaufsichtigter Fernzugriff

Um sich modernen Unternehmensentitäten gedeihen zu lassen, ist es unerlässlich, dass sie den Schutz vertraulicher Daten priorisieren, nahtlose Remote-Arbeitspraktiken ermöglichen und eine konsistente operative Effizienz gewährleisten. Die Fähigkeit, Probleme zeitnah zu lösen, unabhängig vom Standort von Personen, Geräten oder Geräten, ist zunehmend kritisch geworden.

Fernzugriffslösungen sind zu unverzichtbaren Instrumenten für Unternehmen in verschiedenen Sektoren und Branchen geworden, um diese Schwierigkeiten effektiv zu bewältigen. Dennoch ist es wichtig zu prüfen, ob Ihre speziellen Bedürfnisse betreuten oder unbeaufsichtigter Fernzugriff erfordern oder eine Kombination aus beiden, wenn Sie diese Optionen in Betracht ziehen.

Was ist betreuter Fernzugriff?

Betreuter Fernzugriff ist interaktive Remote-Unterstützung, bei der ein Techniker kontrollierten Zugang zu einem Benutzergerät erhält und ihn in Echtzeit bei der Lösung von Problemen anleitet. Es umfasst eine vom Benutzer initiierte Supportanfrage, die sichere Herstellung einer Verbindung und die gemeinsame Fehlerbehebung.

Attended Remote Access

Betreuter Fernzugriff wird häufig eingesetzt, wenn Benutzer sofortige Fernunterstützung und Anleitung für technische Fragen benötigen. Dieser Service ist besonders vorteilhaft für die Lösung komplexer Probleme, die Bereitstellung detaillierter Anweisungen und die Gewährleistung einer Echtzeitunterstützung für Personen, die verschiedene Geräte oder Anwendungen verwenden.

Was ist unbegleiteter Fernzugriff?

Unbegleiteter Fernzugriff ist eine Softwarefunktion, die den Fernzugriff auf ein Gerät über ein Netzwerk ermöglicht, wenn niemand physisch anwesend ist. Es eignet sich besonders gut zur Verwaltung von IT-Infrastrukturen, zur Durchführung von Remote-Softwareinstallationen, zum Zugriff auf Dateien und zur Lösung von nicht dringenden Problemen.

Unattended Remote Access

IT-Experten nutzen unbegleitete Fernzugriffssoftware umfangreich, um technische Probleme bei einer Vielzahl von Geräten, einschließlich Desktop-Computern, Smartphones und IoT-Geräten, zu diagnostizieren und zu lösen. Mit diesem Tool können Techniker eine Verbindung zum Gerät des Kunden herstellen, auch wenn der Kunde nicht verfügbar ist. Dadurch können Wartungsarbeiten durchgeführt, geplante Vorgänge ausgeführt und erforderliche Maßnahmen ohne direkte Beteiligung des Kunden durchgeführt werden.

Unterschiede zwischen betreutem und unbegleitetem Fernzugriff

Während die unbegleitete Fernzugriffssoftware im Vergleich zur betreuten Fernzugriffssoftware einen breiteren Funktionsumfang bietet, bedeutet dies nicht, dass Unternehmen immer eine Option gegenüber der anderen wählen sollten. Die Entscheidung zwischen den beiden hängt von den spezifischen technischen Supportanforderungen und -anforderungen des Unternehmens ab und berücksichtigt Faktoren wie Betrieb, Funktionalität, Infrastruktur und Arbeitsumgebung.

Hier ist eine Übersicht über die Unterschiede zwischen betreutem und unbegleitetem Fernzugriff in drei Aspekten.

Wie funktionieren betreuter und unbegleiteter Fernzugriff?

Es gibt Unterschiede in der Nutzung von betreutem und unbegleitetem Fernzugriff.

Betreuter Fernzugriff

Bei der Nutzung von betreuter Fernzugriffsunterstützung ist der erste Schritt das Herunterladen einer Anwendung zum Aktivieren von Remote-Sitzungen. Diese Plattform generiert entweder einen Eintragungscode oder einen Authentifizierungsprozess, um die Identität des IT-Administrators, der das Problem beheben möchte, zu überprüfen. Während der Remote-Sitzung ist es erforderlich, dass der Endbenutzer anwesend und aktiv beteiligt ist.

Unbegleiteter Fernzugriff

Beim unbegleiteten Fernzugriff wird ein vorinstallierter Agent verwendet, der verschiedene Funktionen für IT-Teams bietet. Diese Funktionen werden über ein zentrales Dashboard auf ordnungsgemäß konfigurierte Geräte zugreifbar gemacht. Sobald sie aktiviert sind, sind diese Geräte bereit, unbegleitete Updates und Unterstützung zu erhalten, ohne dass eine direkte Benutzerbeteiligung erforderlich ist.

Warum betreuten und unbegleiteten Fernzugriff nutzen?

Es gibt Unterschiede zwischen den Gründen für die Nutzung von betreutem und unbegleitetem Fernzugriff.

Betreuter Fernzugriff

Durch den Einsatz von betreutem Fernzugriff können Unternehmen folgende Vorteile erzielen:

  • Steigerung der Produktivität : Betreuter Fernzugriff ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit und schnelle Problemlösung, was zu verbesserten Produktivitätsniveaus innerhalb der Organisation führt.
  • Betreuter Fernzugriff ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit und schnelle Problemlösung, was zu verbesserten Produktivitätsniveaus innerhalb der Organisation führt. Verbesserung des Serviceangebots : Mit betreutem Fernzugriff können Unternehmen einen umfassenderen und effizienteren Service für Kollegen, Kunden und Kunden anbieten. Dies schafft wiederum Möglichkeiten, Gewinne zu steigern sowie Engagement- und Zufriedenheitsniveaus zu verbessern.
  • Mit betreutem Fernzugriff können Unternehmen einen umfassenderen und effizienteren Service für Kollegen, Kunden und Kunden anbieten. Dies schafft wiederum Möglichkeiten, Gewinne zu steigern sowie Engagement- und Zufriedenheitsniveaus zu verbessern. Gewährleistung der Compliance : Betreuter Fernzugriff hilft Unternehmen, regulatorische Richtlinien einzuhalten und relevante Gesetze einzuhalten, um die Compliance zu gewährleisten und potenzielle Risiken zu minimieren.
  • Betreuter Fernzugriff hilft Unternehmen, regulatorische Richtlinien einzuhalten und relevante Gesetze einzuhalten, um die Compliance zu gewährleisten und potenzielle Risiken zu minimieren. Minimierung von Geräteausfallzeiten: Durch den Einsatz von betreutem Fernzugriff können Unternehmen Probleme schnell diagnostizieren und beheben, Geräteausfallzeiten reduzieren und Störungen in den Abläufen minimieren. Dies verbessert die Gesamteffizienz und reduziert Produktivitätsverluste.

Unbegleiteter Fernzugriff

Unbegleiteter Fernzugriff bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile, darunter:

  • Erhöhte Produktivität : Unbegleiteter Fernzugriff trägt zur Steigerung der Produktivitätsniveaus bei, indem er effiziente Fehlerbehebung und Problemlösung ermöglicht, ohne sofortiges Eingreifen des Benutzers zu erfordern.
  • Unbegleiteter Fernzugriff trägt zur Steigerung der Produktivitätsniveaus bei, indem er effiziente Fehlerbehebung und Problemlösung ermöglicht, ohne sofortiges Eingreifen des Benutzers zu erfordern. Umfassendes Serviceangebot : Unternehmen können durch unbegleiteten Fernzugriff einen umfassenderen Service für Kollegen, Kunden und Kunden bereitstellen. Dadurch ergeben sich Möglichkeiten zur Steigerung der Gewinne sowie zur Verbesserung von Engagement- und Zufriedenheitsniveaus.
  • Unternehmen können durch unbegleiteten Fernzugriff einen umfassenderen Service für Kollegen, Kunden und Kunden bereitstellen. Dadurch ergeben sich Möglichkeiten zur Steigerung der Gewinne sowie zur Verbesserung von Engagement- und Zufriedenheitsniveaus. Verbesserte Compliance : Unbegleiteter Fernzugriff hilft Unternehmen, sich an gesetzliche Vorschriften und Gesetze zu halten, um die Compliance zu gewährleisten und potenzielle Risiken zu mindern.
  • Unbegleiteter Fernzugriff hilft Unternehmen, sich an gesetzliche Vorschriften und Gesetze zu halten, um die Compliance zu gewährleisten und potenzielle Risiken zu mindern. Minimierung menschlicher Fehler : Durch die Reduzierung der Abhängigkeit von manuellen Eingriffen verringert unbegleiteter Fernzugriff die Wahrscheinlichkeit, dass menschliche Fehler die operative Effizienz beeinträchtigen.
  • Durch die Reduzierung der Abhängigkeit von manuellen Eingriffen verringert unbegleiteter Fernzugriff die Wahrscheinlichkeit, dass menschliche Fehler die operative Effizienz beeinträchtigen. Robuste Sicherheitssysteme : Unbegleitete Fernzugriffslösungen können an die spezifische Umgebung eines Unternehmens angepasst werden und sind in der Lage, sich an sich entwickelnde Sicherheitsrisiken anzupassen und somit ein robustes Sicherheitsframework bereitzustellen.
  • Unbegleitete Fernzugriffslösungen können an die spezifische Umgebung eines Unternehmens angepasst werden und sind in der Lage, sich an sich entwickelnde Sicherheitsrisiken anzupassen und somit ein robustes Sicherheitsframework bereitzustellen. Erfüllung der Anforderungen an Remote-Arbeit: Unbegleiteter Fernzugriff erfüllt effektiv die Anforderungen einer remote und flexiblen Belegschaft, ermöglicht nahtlosen Zugriff und Unterstützung unabhängig vom Standort.

Wer nutzt betreuten und unbegleiteten Fernzugriff?

Es gibt Unterschiede zwischen den Gruppen, die betreuten und unbegleiteten Fernzugriff nutzen.

Betreuter Fernzugriff

Betreuter Fernzugriff wird hauptsächlich von folgenden Personen genutzt:

  • IT-Support-Teams
  • Helpdesks
  • Kundendienstmitarbeiter

Unbegleiteter Fernzugriff

Unbegleiteter Fernzugriff wird häufig von folgenden Personen genutzt:

  • SaaS-Anbieter
  • Interne IT-Support-Teams
  • Fernlernplattformen
  • Remote-Mitarbeiter (die von zu Hause aus arbeiten)

Bietet unbegleiteter Fernzugriff Vorteile gegenüber betreutem Fernzugriff?

Zusammenfassend ermöglicht unbegleiteter Fernzugriff Unternehmen eine größere Kontrolle über ihre Geräteflotten, was eine vollständige Transparenz über die Geräteaktivität ermöglicht. Dadurch wird eine schnellere Behebung von IT-Problemen ermöglicht, die Geschäftsinfrastruktur für eine verbesserte Rentabilität optimiert und die Einhaltung von Compliance verbessert. Letztendlich ermöglicht unbegleiteter Fernzugriff Unternehmen, die Kundenerfahrung zu verbessern und die Zufriedenheit der Kollegen zu steigern.

Wenn jedoch die Anforderung darin besteht, Fremden die Kontrolle über einen Computer zu ermöglichen und sofortige Fernunterstützung bereitzustellen, wäre betreuter Fernzugriff angemessener.

Beste empfohlene Software für betreuten und unbegleiteten Fernzugriff

Wenn es Ihnen immer noch schwer fällt, sich zwischen betreutem und unbegleitetem Fernzugriff zu entscheiden, gibt es eine empfohlene Lösung: AnyViewer. AnyViewer ist eine umfassende und kostenlose Fernzugriffssoftware, die sowohl betreuten als auch unbegleiteten Fernzugriffsanforderungen gerecht wird. Im Gegensatz zu anderen Softwarelösungen, die möglicherweise separat für jeden Zugriffstyp berechnen, bietet AnyViewer kostenlose Dienste für alle Arten von Fernzugriffsanforderungen. Dies macht es zu einer bequemen und kostengünstigen Wahl für jeden Benutzer.

Was zeichnet AnyViewer aus?

Entdecken Sie die außergewöhnlichen Funktionen, die AnyViewer als beste Wahl unter seinen Wettbewerbern auszeichnen.

  • Nahtlose Kompatibilität: AnyViewer bietet nahtlose Kompatibilität für eine Vielzahl von Geräten, einschließlich Windows, iOS und Android. Dies gewährleistet problemlosen Remote-Desktop-Zugriff auf mehreren Plattformen und bietet Flexibilität und Bequemlichkeit.
  • Benutzerfreundliche Benutzeroberfläche: AnyViewer zeichnet sich durch seine intuitive Benutzeroberfläche und den benutzerfreundlichen Einrichtungsprozess aus. Mit einem übersichtlichen Design können Benutzer die Software einfach navigieren und problemlos Remote-Verbindungen herstellen, ohne überflüssige Komplexitäten oder steile Lernkurven.
  • Blitzschnelle Leistung: AnyViewer verwendet einen optimierten Verbindungsalgorithmus, der eine blitzschnelle Leistung bietet. Benutzer können schnelle und nahtlose Verbindungen erwarten, die effiziente Fernsteuerung und unterbrechungsfreien Arbeitsablauf ermöglichen, selbst in anspruchsvollen Umgebungen.
  • Verbesserte Sicherheit: Ihre Datensicherheit und -schutz stehen bei AnyViewer an erster Stelle. Die Software verwendet die Elliptic Curve Cryptography (ECC) Verschlüsselung sowie andere branchenübliche Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre sensiblen Informationen während der Remote-Sitzungen zu schützen.
  • Beeindruckende In-Sitzungs-Funktionen: Egal, ob Sie AnyViewer für betreuten oder unbegleiteten Fernzugriff verwenden, Sie haben Zugriff auf eine Vielzahl beeindruckender Funktionen. Dazu gehören Bildschirmfreigabe, Dateiübertragung, Chat-Funktionalität, Neustart-/Neustart-Funktionen, Unterstützung für mehrere Monitore und vieles mehr. AnyViewer bietet ein umfassendes und nahtloses Fernzugriffserlebnis.

Wie man AnyViewer für betreuten und unbegleiteten Fernzugriff verwendet

Die Schritte zur Verwendung von AnyViewer für betreuten und unbegleiteten Fernzugriff können variieren. Bitte beachten Sie die folgenden Anweisungen für jeden Fernzugriffstyp. Zunächst müssen Sie jedoch AnyViewer auf beiden Computern herunterladen und installieren.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/Server
Sicherer Download

Wie man über AnyViewer auf ein betreutes Gerät zugreift

Schritt 1. Starten Sie AnyViewer auf dem Host-Computer, gehen Sie zum Abschnitt Verbinden, kopieren Sie Ihre Geräte-ID und senden Sie sie an Ihren Partner.

geraete-id

Schritt 2. Starten Sie AnyViewer auf dem Client-Computer, gehen Sie zum Abschnitt Verbinden, geben Sie die Partner-ID ein, aktivieren Sie den Fernsteuerungsmodus und klicken Sie auf Verbinden.

Schritt 3. Wählen Sie Senden Sie eine Anfrage an Ihren Partner und klicken Sie auf OK.

2Geraete

Schritt 4. Der Host-Computer erhält eine Anfrage. Klicken Sie auf Zulassen, um die Fernsteuerung zu konfigurieren.

verbindungsanfrage

Wie man über AnyViewer auf ein unbegleitetes Gerät zugreift

Schritt 1. Starten Sie AnyViewer auf dem Host-Computer, klicken Sie auf Anmelden, um ein neues Konto zu erstellen, und melden Sie sich an.

anmelden

Schritt 2. Starten Sie AnyViewer auf dem Client-Computer und melden Sie sich mit dem gerade registrierten Konto an.

konto

Schritt 3. Gehen Sie zum Abschnitt Gerät, wählen Sie den Zielcomputer aus und klicken Sie auf One-Click-Steuerung.

ein-klick-kontrolle

 

Hinweise:✎... Es wird empfohlen, auf den kostengünstigen Professional- oder Enterprise-Plan zu aktualisieren, um die folgenden Rechte zu genießen:
Zuweisen von bis zu 100 Geräten für unbegleiteten Zugriff.
Durchführung von mehr gleichzeitigen Sitzungen.
Zugriff im Privatsphäre-Modus, um Daten und Privatsphäre hinreichend zu schützen.
Start einer Verbindung mit hoher Bildqualität.

Zusammenfassung

Dieser Beitrag vergleicht hauptsächlich Beaufsichtigter vs. unbeaufsichtigter Fernzugriff. Wenn Sie ein Tool suchen, das sowohl betreuten als auch unbegleiteten Fernzugriff unterstützt, zeichnet sich AnyViewer als erstklassige Wahl aus. Es bietet nahtlose Kompatibilität für verschiedene Geräte und eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche für mühelose Navigation. Egal, ob Sie ein Geschäftsprofi, ein IT-Support-Team oder ein Remote-Mitarbeiter sind, AnyViewer bietet eine umfassende und zuverlässige Lösung und ist somit der führende Anbieter auf dem Markt.