Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 21.06.2023

Wie kann man die Remote Desktop-Verbindung auf Windows 10 und 11 schneller machen?

 

Ich benutze immer einen HP Windows 10 Pro-PC, um über RDP auf einen Dell Windows 10 Home-PC zuzugreifen. Aber kürzlich wurden die beiden PCs extrem langsam beim Einloggen mit RDP. Wenn ich dringend eine Fernverbindung benötige, ist Remotedesktopverbindung langsam trotz ziemlich schneller Leitung. Weiß jemand, wie man die Remote Desktop-Verbindung auf Windows 10 schneller machen kann?“

- Frage von Reddit

Wie man Remote Desktop langsam auf Windows 10 und 11behebt [5 Lösungen]

Die Remote Desktop-Verbindung wird von vielen Benutzern weltweit häufig verwendet. Manchmal hört man jedoch, dass Remotedesktopverbindung unscharf ist, Remotedesktopverbindung langsam ist, einfriert oder andere Probleme hat. In diesem Teil stellen wir fünf Lösungen vor, um Ihnen bei der Behebung der sehr langsamen Remote Desktop-Verbindung auf Windows 10 und 11 zu helfen.

Lösung 1. Ändern der RDP-Einstellungen

Einige Einstellungen können sich stark auf die Geschwindigkeit der Remote Desktop-Verbindung auswirken. So kann beispielsweise die Änderung der Größe der „Anzeigekonfiguration“ dazu führen, dass sie schneller läuft. Daher können wir einige Einstellungen des RDP auf dem Client-Computer ändern, um die langsame Remote Desktop-Verbindung auf Windows 10 zu beheben.

Schritt 1. Suchen Sie nach Remotedesktopverbindung in der Suchleiste und öffnen Sie sie. Suchen Sie dann und klicken Sie auf Optionen einblenden.

optionen-einblenden

Schritt 2. Wechseln Sie zum Tab Anzeige und ändern Sie die Größe des Remote-Desktops in kleinere Werte. Wählen Sie in der Spalte Farben High > Color (16 Bit) aus.

anzeigekonfiguration

Schritt 3. Wechseln Sie zum Tab Leistung und ändern Sie die Verbindungsgeschwindigkeit auf Modern (56 kbps). Deaktivieren Sie dann Dauerhafte Bitmapzwischenspeicherung.

remotedesktopverbindung-leistung

Lösung 2. Einstellen der Priorität von RDP auf Realtime

Eine weitere Möglichkeit, die Remote Desktop-Verbindung auf Windows 10 und 11 schneller zu machen, besteht darin, die Priorität von RDP auf Echtzeit auf dem Client-Computer zu setzen.

Schritt 1: Drücken Sie Ctrl + Shift + Esc, um den Task-Manager zu öffnen. Suchen Sie dann Remotedesktopverbindung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Details anzeigen.

Remote Desktop Connection Go To Details

Schritt 2: Suchen Sie mstsc.exe im Task-Manager und setzen Sie die Priorität auf Echtzeit.

Set Priority Realtime

Lösung 3. Ausführen eines bestimmten Befehls in der Eingabeaufforderung (CMD)

Benutzer können auch einen bestimmten Befehl in der Eingabeaufforderung ausführen, um die langsame Remote Desktop-Verbindung auf Windows 10 und 11 zu beheben.

Schritt 1: Drücken Sie Win + R und geben Sie cmd ein, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

cmd-ausfuehren

Schritt 2: Führen Sie den folgenden Befehl aus: „netsh interface tcp set global autotuninglevel=highlyrestricted“. Schließen Sie anschließend die Eingabeaufforderung.

Run Specified Command on CMD

Lösung 4. Bearbeiten der .rdp-Datei mit dem Editor „Notepad“

Gemäß dem Feedback einiger Benutzer hilft es auch, die .rdp-Datei mit dem Editor Notepad zu bearbeiten und einen bestimmten Befehl hinzuzufügen, um das Problem „Remotedesktopverbindung langsam“ auf Windows 10 und 11 zu beheben.

Schritt 1. Öffnen Sie Remotedesktopverbindung. Auf dem Tab Allgemein suchen Sie Verbindungseinstellungen und klicken Sie auf Speichern unter.

speichern-unter

Schritt 2. Geben Sie den gewünschten Dateinamen für die Datei ein und klicken Sie dann auf Speichern. Zum Beispiel speichere ich sie hier als remote-desktop-home. Merken Sie sich bitte auch den Speicherort der Datei.

speichern-unter-datein

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gerade gespeicherte Datei und öffnen Sie sie mit Editor.

remotedesktop-speichern-editor

Schritt 4. Fügen Sie „enablecredsspsupport:i:0“ in die Datei ein und speichern Sie sie.

speichern-unter-datein-editor

Lösung 5. Konfigurieren der Richtlinieneinstellung

Einige Benutzer haben auch berichtet, dass das Problem mit den Stammzertifikaten zusammenhängt. Daher können Sie den folgenden Schritten folgen, um die automatische Aktualisierung der Stammzertifikate zu aktivieren.

Schritt 1. Drücken Sie Win + R und geben Sie gpedit.msc ein, um den lokalen Gruppenrichtlinien-Editor zu öffnen.

gpedit-msc

Schritt 2. Navigieren Sie zu Computerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > System > Internetkommunikationsverwaltung > Internetkommunikationseinstellungen. Auf der rechten Seite finden Sie den Eintrag  Automatisches Update von Stammzertifikaten deaktivieren. Doppelklicken Sie darauf.

internetkommunikationseinstellungen

Schritt 3. Aktivieren Sie diese Option und klicken Sie dann auf OK.

aktiviert

Wechseln Sie zu schneller und kostenloser Fernzugriffssoftware: AnyViewer

Wenn die Remote Desktop-Verbindung auch nach Ausprobieren der oben genannten Methoden langsam ist, können Sie eine Alternative zur Remotedesktopverbindung ausprobieren. Es wird dringend empfohlen, die schnelle und kostenlose Fernzugriffssoftware AnyViewer zu verwenden. Sie wurde von einem erfahrenen technischen Team entwickelt, um Ihnen eine zuverlässige und schnelle Remote-Verbindung mit geringer Verzögerung zu bieten. Außerdem bietet sie folgende Funktionen:

▪ ✍ Schnelle Installation: AnyViewer ist einfach einzurichten und zu verwenden.
▪ ✍Schnelle Verbindungsgeschwindigkeit: AnyViewer bietet schnelle und stabile Remote-Verbindungen.
▪ ✍Ein-Klick-Fernzugriff: Mit AnyViewer können Benutzer auf einen unbeaufsichtigten Remote-Computer zugreifen.
▪ ✍Unterstützung der Dateiübertragung. Mit AnyViewer können Benutzer Dateien zwischen Computern übertragen.
▪ ✍Sofortige Chat-Funktion: AnyViewer ermöglicht Benutzern das Chatten per Text während der Remote-Sitzungen.
▪ ✍Operation-Verknüpfungen: AnyViewer bietet eine Reihe von Verknüpfungen zu wichtigen Apps wie dem Task-Manager, der Eingabeaufforderung, dem Arbeitsplatz usw.
▪ ✍Mehrere Sitzungen: AnyViewer ermöglicht die Steuerung mehrerer Computer gleichzeitig.
✍Unterstützung für mehrere Monitore: AnyViewer unterstützt mehrere Monitore und den Wechsel zwischen ihnen.
▪ ✍Unterstützung für mobile Geräte: AnyViewer Mobile unterstützt sowohl iOS- als auch Android-Geräte.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7
Sicherer Download

Schritt 1. Laden Sie AnyViewer auf beiden Computern herunter, installieren Sie es und starten Sie es. Klicken Sie auf Anmelden und dann auf Registrieren. (Wenn Sie sich bereits auf der offiziellen Website registriert haben, können Sie sich direkt anmelden.)

anmelden

Schritt 2. Geben Sie die Anmeldedaten ein.

registrieren

Schritt 3. Sie sehen dann, dass Sie erfolgreich bei AnyViewer angemeldet sind. Ihr Gerät wird automatisch dem Konto zugewiesen, mit dem Sie sich angemeldet haben.

konto

Schritt 4: Melden Sie sich mit demselben AnyViewer-Konto auf beiden Geräten an und klicken Sie dann auf Ein-Klick-Kontrolle, um einen unbeaufsichtigten Fernzugriff zu erreichen.

ein-klick-kontrolle

Hinweis: ✎ …
Es wird empfohlen, Ihr Konto auf einen Professional- oder Enterprise-Plan aufzurüsten. Was bietet ein Professional- oder Enterprise-Plan:
Sie können mehr Geräte einem Konto zuweisen, um unbeaufsichtigten Zugriff zu ermöglichen.
Mehrere Verbindungskanäle für mehr Geräte, um gleichzeitig eine Remotedesktopverbindung herzustellen.
Ein Gerät kann gleichzeitig mit mehreren Geräten verbunden werden.
Sie können den Remote-PC-Bildschirm schwarz machen und die Tastatur- und Mausklicks deaktivieren, um die Privatsphäre zu schützen.
Übertragung von 1 TB Dateien mit 10 MB/s.

Zusammenfassung

Wenn Remotedesktopverbindung langsam unter Windows 10, 11 ist, können Sie die hier genannten fünf Methoden ausprobieren. Außerdem bieten wir Ihnen eine weitere Option. Sie können zur schnellen und kostenlosen Fernzugriffssoftware AnyViewer wechseln, die die beste Alternative zur Remote Desktop-Verbindung ist. AnyViewer läuft sehr schnell, solange Ihr Netzwerk in gutem Zustand ist. Wenn Sie eine schnelle Remote Desktop-Software suchen, können Sie es ausprobieren. Übrigens unterstützt AnyViewer auch iOS-Geräte, sodass Sie von Ihrem iPhone oder iPad aus auf Ihren Computer zugreifen können.