Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 16.08.2023

Das Problem: Remote Desktop kann den Computer nicht finden. Das bedeutet möglicherweise, dass …

„Wenn ich versuche, von meinem Laptop aus eine Verbindung zu einem Desktop herzustellen, erhalte ich immer die Meldung – Remote Desktop kann den Computer ‚x‘ nicht finden. Das bedeutet möglicherweise, dass „x“ nicht zum angegebenen Netzwerk gehört. Überprüfen Sie den Computernamen und die Domäne, zu der Sie eine Verbindung herstellen möchten. Beide PCs haben Windows 10 Professional. Es funktionierte früher normal. Weiß jemand, wie man es reparieren kann?“

Remote Desktop Cannot Find the Computer

Was bedeutet es, wenn Remote Desktop den Computer nicht finden kann?

Die Fehlermeldung „Remote Desktop kann den Computer nicht finden“ tritt nicht selten auf, wenn Sie über RDP auf einen entfernten Computer zugreifen. Wenn dieser Fehler auftritt, bedeutet dies, dass der Ziel-Remote-PC nicht geöffnet ist, der eingegebene Name falsch ist, der DNS-Cache eine falsche IP-Adresse speichert, die Hostdatei Ihres PCs keinen korrekten Eintrag für den RDP-Server hat oder die Anmeldeinformationen für den Remote-Desktop ungültig sind.

Beheben Sie das Problem „Remote Desktop kann den Computer nicht finden“ mit 6 getesteten Methoden

Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass der Remote-Hostcomputer eingeschaltet ist, da Sie keine Verbindung zu einem Computer herstellen können, der ausgeschaltet ist. Wenn Sie bestätigen können, dass der Remote-Ziel-PC geöffnet ist, können Sie die folgenden Methoden verwenden, um den RPD-Fehler in Windows 10 und Windows 11/8/8.1/7 zu beheben.

Methode 1. Überprüfen Sie, ob Sie den richtigen Namen des Hostcomputers eingegeben haben

Wenn Sie den falschen Namen des Remote-Computers eingegeben haben, erhalten Sie natürlich den Fehler „Remotedesktop kann Computer nicht finden“. Um den Computernamen für Remote Desktop zu finden, gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1. Klicken Sie auf dem Hostcomputer mit der rechten Maustaste auf Dieser PC und wählen Sie Eigenschaften.

Schritt 2. In dem Pop-up-Fenster können Sie den Computernamen des Hostcomputers für Remote Desktop sehen.

Computer Name

Methode 2. Ersetzen Sie den Computernamen durch die IP-Adresse

Wenn Sie den Computernamen des Host-PC nicht eingeben möchten, können Sie ihn durch die IP-Adresse für Remote Desktop ersetzen.

Schritt 1. Geben Sie in der Suche auf dem Hostcomputer Eingabeaufforderung ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Administrator ausführen, um die Eingabeaufforderung als Administrator auszuführen.

Schritt 2. Geben Sie ipconfig ein und drücken Sie Enter. Dann können Sie die IP-Adresse des Hostcomputers sehen.

IP Address

Methode 3. Löschen Sie den lokalen DNS-Cache mit CMD

Wie oben erwähnt, kann der Fehler Remote Desktop kann den Remote-Computer nicht finden durch den DNS-Cache verursacht werden. Löschen Sie den lokalen DNS-Cache, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Schritt 1. Geben Sie auf Ihrem lokalen Computer Eingabeaufforderung in die Suche ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Schritt 2. Geben Sie in der Eingabeaufforderung ipconfig /flushdns ein und drücken Sie Enter.

Flush Local DNS Cache

Methode 4. Fügen Sie manuell einen Eintrag für den RDP-Server zur Hostdatei hinzu

Wenn die lokale Hostdatei keinen RDP-Eintrag enthält, können Sie ihn manuell hinzufügen, um das Problem zu beheben. Sehen Sie, wie Sie die Aufgabe ausführen:

Schritt 1. Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus und geben Sie ein:

Notepad C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts und drücken Sie Enter, um die System-Hostdatei zu öffnen. Oder öffnen Sie den Windows Explorer und gehen Sie zu C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts, um die Hostdatei zu öffnen.

Manually Add Entry

Schritt 2. Fügen Sie in die Datei den Hostnamen des Servers ein und drücken Sie Strg + S, um die Änderung zu speichern.

Methode 5. Löschen Sie den Anmeldeinformationen-Cache im Registrierungseditor

Schritt 1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie „regedit“ ein und klicken Sie auf OK, um den Registrierungseditor zu öffnen.

Schritt 2. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsft\Terminal Server Cleint\Default

Terminal Server Client

Schritt 3. Suchen Sie die MRU-Einträge und löschen Sie sie.

Methode 6. Wechseln Sie zu einer kostenlosen Alternative für Windows Remote Desktop [keine IP-Adresse erforderlich]

Wenn die fünf Lösungen nicht für das Problem „Remote Desktop kann den Computer nicht finden, der nicht zum angegebenen Netzwerk gehört“ unter Windows 11/10/8.1/8/7 funktionieren, können Sie auf eine kostenlose Alternative zu Remote Desktop zurückgreifen, AnyViewer.

Es handelt sich um ein schnelles Fernzugriffs- und Fernunterstützungstool. Es erfordert weder den Computernamen noch die IP-Adresse des Remote-Computers, sodass Sie nicht mehr den falschen Namen/IP-Adresse eingeben müssen. Damit können Sie mit einem Klick problemlos und schnell von einem Computer auf einen anderen zugreifen. Jetzt erhalten Sie es, indem Sie auf die folgende Schaltfläche klicken und den Anweisungen folgen.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7/Server
Sicherer Download

☞ Hinweis: Wenn Sie einen Computer von einem iPhone/iPad oder Android-Gerät aus steuern möchten, anstatt von einem anderen PC aus, müssen Sie die AnyViewer iOS-App aus dem Apple Store oder die AnyViewer Android-App aus dem Google Play Store herunterladen.

Schritt 1. Installieren und starten Sie AnyViewer auf beiden Geräten. Erstellen Sie ein AnyViewer-Konto von der offiziellen Website oder in der Software.

Schritt 2. Melden Sie sich auf beiden Geräten mit demselben Konto an. Sobald Sie angemeldet sind, wird das Gerät automatisch dem Konto zugewiesen.

anmelden

✍ Tipp: Die Ein-Klick-Steuerung ist nur zwischen zugewiesenen Geräten verfügbar; ein kostenloses Konto unterstützt die Zuweisung von bis zu 3 Geräten. Um mehr Geräte Ihrem Konto zuzuweisen, können Sie auf den Professional- oder Enterprise-Plan upgraden. Nach dem Upgrade können Sie weitere Funktionen wie hohe Bildqualität, Datenschutzmodus usw. nutzen.

Schritt 3. Gehen Sie auf Ihrem lokalen PC zu Gerät und suchen Sie den Remote-Computer, auf den Sie zugreifen möchten. Klicken Sie darauf und wählen Sie Ein-Klick-Kontrolle.

ein-klick-kontrolle

Sofort wird die Remote-Verbindung hergestellt. Und Sie können Operationen durchführen, als ob Sie vor dem Remote-Computer wären.

betrieb

Fazit

Es ist häufig, den Fehler „Remote Desktop kann den Computer nicht finden“ zu begegnen, unabhängig davon, ob der Computer Windows 11, 10, 8.1, 8 oder 7 ausführt. Es ist möglich, andere Fehler wie „Remote Desktop kann keine Verbindung zum Remote-Computer herstellen aus einem dieser Gründe …“ zu erhalten. Es ist mühsam, verschiedene Fixes auszuprobieren, und nicht alle Methoden funktionieren immer. Daher wird dringend empfohlen, auf eine andere professionelle und zuverlässige Remote-Zugriffssoftware umzusteigen, AnyViewer.