Von Ruby /Zuletzt aktualisiert 01.12.2023

Was ist Wake-on-LAN und wie wird es verwendet?

Was ist Wake-on-LAN und wofür wird es verwendet? Wake-on-LAN (WOL) ist ein branchenübliches Protokoll, das Computer aus einem energiesparenden Zustand ferngesteuert aktiviert. Obwohl sich der Begriff „Energiesparmodus“ im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat, verwenden wir ihn immer noch, um eine Situation zu beschreiben, in der der Computer im „Schlaf-, Ruhezustand oder ausgeschaltet“-Modus ist, aber dennoch mit einer Stromquelle verbunden ist.

Wake on LAN

Wake on LAN ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Ihre Dateien und Anwendungen, während der PC im Energiesparmodus bleibt, um Strom zu sparen. Das ist nützlich, wenn Sie Ihren Computer aus der Ferne aus irgendeinem Grund erreichen möchten, selbst wenn er im Ruhezustand, Ruhemodus oder ausgeschaltet ist.

Wie kann man Wake-on-LAN aktivieren und durchführen?

In diesem Teil zeigen wir Ihnen, wie Sie Wake-on-LAN auf Windows-Computern aktivieren und wie Sie Ihren Computer mit Wake-on-LAN Magic Packets aufwecken können.

Teil 1.  Auf einem Windows-System Wake-on-LAN aktivieren

Bevor Sie lernen, wie Sie Wake-on-LAN verwenden können, stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerkrouter ordnungsgemäß eingerichtet ist, um den Zugriff auf Ihren PC zu ermöglichen. Dazu gehören die Konfiguration der erforderlichen Firewall-Regeln. Bei den meisten Heimroutern gelangen Sie zum Einstellungsmenü, indem Sie http://192.168.0.1 oder http://192.168.1.1 in Ihren Webbrowser eingeben.

Wenn Ihr Router richtig konfiguriert ist, folgen Sie den nächsten Schritten, um die Wake-on-LAN-Funktion auf Ihrem Windows-PC zu aktivieren. Sie müssen Ihren Netzwerkadapter so einstellen, dass er auf das sogenannte „Magic Packet“ reagiert.

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie Geräte-Manager aus.

geraete-verwaltung

Schritt 2. Suchen Sie die Kategorie Netzwerkadapter und öffnen Sie sie. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie gerade verwenden, und wählen Sie Eigenschaften aus.

Network Adapter

Schritt 3. Wechseln Sie zum Register Erweitert, wählen Sie die Option Wake on Magic Packet und stellen Sie im Dropdown-Menü Wert auf aktiviert ein.

Wake on Magic Package

Schritt 4. Wechseln Sie zum Register Energieverwaltung, aktivieren Sie die Option Diesem Gerät das Aufwecken des Computers zulassen und klicken Sie auf OK, um Ihre neuen Einstellungen zu konfigurieren.

Allow this Device to Wake the Computer

Nachdem Sie die Einstellungen gespeichert haben, sollte Ihr Computer bereit sein, durch ein Wake-on-LAN-Magic-Packet, das von einem anderen Computer gesendet wird, aktiviert zu werden.

Teil 2. Den Computer mit Wake-on-LAN Magic Packets aktivieren

Um Ihren Windows-Computer ferngesteuert zu aktivieren, benötigen Sie Software auf dem lokalen Computer, die ein WOL Magic Packet senden kann. Als Beispiel verwenden wir hier NirSoft WakeMeOnLAN. Sie können es von der NirSoft-Website herunterladen.

Schritt 1. Starten Sie die Software und suchen Sie nach PCs, die WOL unterstützen, indem Sie auf Datei > Scan starten klicken oder fügen Sie einen PC manuell hinzu, indem Sie auf Datei > Neuen Computer hinzufügen klicken.

Start Scanning

Schritt 2. Danach sehen Sie eine Liste der PCs. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den PC, den Sie einschalten möchten, und wählen Sie Aufgewählte Computer aufwecken aus.

Wake Up Selected Computers

Schritt 3. Bestätigen Sie mit Ja, und Ihr Computer wird aktiviert.

Wake Up the Selected Computer

Wie man auf den aufgeweckten Computer aus der Ferne zugreift

Nun können Sie eine Fernzugriffssoftware wie AnyViewer verwenden, um von überall aus auf Ihren Computer zuzugreifen. AnyViewer bietet flexible Methoden für die Fernverbindung und den Dateitransfer.

Sie können auch die Option Beim Start ausführen und Automatisches Ausschalten des Gerätes verhindern, während einer Fernsitzung automatisch in den Ruhezustand zu wechseln, um den Zugriff auf einen unbeaufsichtigten Remote-Computer jederzeit zu ermöglichen.

allgemein

Laden Sie AnyViewer auf Ihre Geräte herunter und befolgen Sie die folgenden Schritte, um den unbeaufsichtigten Remote-Zugriff zu starten.

Freeware herunterladen Win 11/10/8.1/8/7
Sicherer Download

Schritt 1. Starten Sie AnyViewer auf dem Remote-Computer, gehen Sie zum Anmelden und klicken Sie auf Registrieren.

anmelden

Schritt 2. Geben Sie die Informationen ein und klicken Sie auf Registrieren.

registrieren

Schritt 3. Starten Sie AnyViewer auf dem lokalen Computer, melden Sie sich mit demselben Konto an, und hier sehen Sie die zugewiesenen Geräte.

konto

Schritt 4. Gehen Sie zu Gerät, wählen Sie den Computer aus, auf den Sie zugreifen möchten, und klicken Sie auf Ein-Klick-Kontrolle.

ein-klick-kontrolle

Nachdem Sie die Verbindung hergestellt haben, stehen Ihnen viele integrierte Operationen in der Symbolleiste zur Verfügung.

betrieb

Hinweis: Sie können auch auf eine professionelle oder Unternehmens-Plan upgraden, um zusätzliche Rechte zu erhalten:
Zuweisung weiterer Geräte.
Mehr gleichzeitige Verbindungskanäle für die Unternehmensversion.
Mehr gleichzeitige Sitzungen.
Schutz Ihrer Privatsphäre im privaten Modus.
Hochwertige Bilder.

Häufig gestellte Fragen:

F1: Ist Wake-on-LAN sicher?

Wake-on-LAN ist ein häufig genutzter Dienst in lokalen Netzwerken und stellt keine Sicherheitsbedrohung dar, wenn die Netzwerksicherheit angemessen umgesetzt ist. Das WOL-System kann lediglich einen Computer einschalten, und die bestehenden Zugriffsbeschränkungen des Geräts bleiben weiterhin wirksam. Ein Eindringling bräuchte daher auch einen Benutzernamen und ein Passwort für das Konto.

F2: Funktioniert Wake-on-LAN, wenn der Computer ausgeschaltet ist?

Wake-on-LAN kann einen Computer einschalten, auch wenn er vollständig heruntergefahren ist. Die WOL-Funktion ist nicht nur für den Standby-Modus des Computers.

F3: Funktioniert Wake-on-LAN nur über WLAN?

Damit Wake-on-LAN funktioniert, muss der Computer mit dem Internet verbunden sein und mit Strom versorgt werden. Wake-on-LAN kann entweder über Ethernet oder kabelloses Netzwerk (WLAN) eingerichtet werden.

F4: Wie lange dauert es, bis Wake-on-LAN den Computer aktiviert?

Es dauert etwa 45 Sekunden, bis der Server aufwacht.

Zusammenfassung

Was ist Wake-on-LAN? In diesem Beitrag haben wir erläutert, wie Sie auf Windows-Computern Wake-on-LAN aktivieren und einen „ausgeschalteten“ Computer mit Wake-on-LAN Magic Packets aufwecken können. Zusätzlich zur WOL-Software benötigen Sie möglicherweise eine Fernzugriffssoftware, um auf den aktivierten Computer aus der Ferne zuzugreifen. Hierfür könnte AnyViewer die beste Wahl für Sie sein.