• Für Windows
  • Für iOS
  • Für Android

Alle Versionen von Windows

  • 20. Mai 2024
    Version 4.4.1

    Behoben: Problem, das zu einer Zeitüberschreitung oder zum Scheitern der Verbindung führen konnte.

    AnyViewer V4.4.1 herunterladen
  • 22. April 2024
    Version 4.4.0

    Hinzugefügt „Rollenberechtigungen“: Die Enterprise Edition ermöglicht es Ihnen jetzt, verschiedene Berechtigungen für Unterkonten zu konfigurieren, einschließlich Benutzerverwaltung, Geräteverwaltung und kontrollierte Geräte.

    Hinzugefügt „Desktop-Shortcut“: Erstellen Sie Desktop-Shortcut für häufig verwendete Fernsteuerungsgeräte, doppelklicken Sie auf den Shortcut, um eine Verbindung zu starten.

    Hinzugefügt „Tastenkombinationen“: Verwenden Sie benutzerdefinierte Tastenkombinationen, um fernbedienungsbezogene Vorgänge schnell auszuführen.

    Hinzugefügt „Maussperre“: Sperren Sie die Maus im Fernbedienungsfenster, um sich auf Fernbedienungsvorgänge zu konzentrieren.

    Hinzugefügt: Standardpfad für lokale Dateiübertragung festlegen.

    Optimierung: Unterstützt Hardwarekodierung und -dekodierung, optimiert die Bildwiedergabeleistung, verbessert die Effizienz der Fernsteuerungsbildübertragung und reduziert die CPU-Auslastung.

  • 26. Januar 2024
    Version 4.3.0

    Bildschirmwand „hinzugefügt“: Zeigen Sie die Bildschirme mehrerer entfernter Geräte gleichzeitig in einem Fenster an und steuern Sie diese Geräte sofort.

    Mobile „Bildschirmspiegelung“ für iOS-Geräte hinzugefügt: Spiegeln des iPhone- oder iPad-Bildschirms auf dem PC für Online-Präsentationen, Unterhaltung, Anzeige von Fotos und Videos und vieles mehr (APP muss auf Version 3.1.0 aktualisiert werden).

    Hinzugefügt: Der Teamadministrator kann mit einem Klick eine Verbindung zu Teamgeräten herstellen.

    Hinzugefügt: Möglichkeit, Dateien von einem entfernten Gerät zu kopieren und lokal einzufügen.

  • 23. November 2023
    Version 4.2.0

    Hinzugefügt: Möglichkeit der Fernsteuerung von Android-Geräten (erfordert AnyViewer Android App Version 3.0.0 und höher).

    Hinzugefügt: Möglichkeit, mehrere Dateien und Ordner im Dateiübertragungsfenster zur Übertragung auszuwählen.

    Bildschirmschoner im privaten Modus“ hinzugefügt: Nach dem Einschalten des privaten Modus zeigt der Empfänger einen Bildschirmschoner mit einem Hinweis an.

    Hinzugefügt wurde das Fenster „Fortschritt der Dateiübertragung“: Die Empfänger können den Fortschritt der Dateiübertragung in Echtzeit verfolgen.

    Optimiert: Abnormale Cursoranzeige auf Geräten mit hoher Auflösung und hohem DPI-Wert.

    Verbesserter „privater Modus“ Modus: Unterstützung für mehrere Monitore.

  • 27. Oktober 2023
    Version 4.1.1 (Veröffentlicht am 27. Oktober 2023)

    Einige bekannte Bugs behoben.

  • 16. Oktober 2023
    Version 4.1.0

    Hinzugefügt: Unterstützung für die Remote-Ansicht von Bildschirmen von iOS-Geräten (erfordert die AnyViewer iOS-App in Version 3.0.0 und höher).

    Hinzugefügt: Anzeige des Mobilgeräte-Online-/Offline-Status.

    Behobenes Problem: Maus- und Tastatureingaben können in einigen Fällen ungültig oder fehlerhaft sein.

    Behobenes Problem: Das Gerät kann während des Betriebs von AnyViewer nicht automatisch in den Ruhezustand versetzt werden.

    Behobenes Problem: Der Mauszeiger wird in einigen Programmen (wie Excel) möglicherweise falsch angezeigt.

  • 6. September 2023
    Version 4.0.0

    Nagelneue Benutzeroberfläche: Die neue Version bringt einen schlankeren, moderneren und intuitiveren Look und Feel mit sich.

    Verbesserte Leistung: Reduzierte Latenz und erhöhte Bildrate auf bis zu 60 FPS.

    Hinzugefügter Hintergrund für Webkonten:Effiziente Verwaltung von Login-Geräten und Team-Geräten sowie Unterstützung der Stapelbereitstellung von Team-Geräten.

    Hinzugefügte „Zwei-Faktor-Authentifizierung“: Wenn aktiviert, muss beim Einloggen auf einem neuen Gerät der Verifizierungscode eingegeben werden, der an Ihre E-Mail gesendet wurde, um die Kontosicherheit zu erhöhen.

    Hinzugefügte „Audio-Wiedergabe“: Nach der Aktivierung ermöglicht es, die Stimme des entfernten Geräts zu synchronisieren.

    Hinzugefügtes „Team beitreten“: Geben Sie den Team-Bereitstellungscode ein, um ein Gerät zum Team hinzuzufügen.

    Hinzugefügtes „Suche“ in der Geräteoberfläche: Benutzern ist es nun möglich, schnell ein Gerät durch Suche nach Anmerkung oder Geräte-ID zu finden.

    Hinzugefügter „Avatar“: Benutzer können ihr Avatar auf der Kontoseite ändern.

    Behobenes Problem: Die Tasten einiger Tastatursprachen funktionierten nicht.

    Behobenes Problem: Text konnte nicht vom entfernten Gerät kopiert und dann auf das lokale Gerät eingefügt werden.

    Behobene weitere bekannte Probleme.

  • 17. März 2023
    Version 3.4.0

    Verbindungsalgorithmus optimieren: Automatische Verbindung mit dem besten Server für ein schnelleres und reibungsloseres Fernsteuerungserlebnis.

    Problembehebung: Schwarzer Bildschirm beim Anschluss an den Empfänger mit mehreren Grafikkarten und mehreren Monitoren.

    Problembehebung: Das Steuerungsfenster bleibt hängen, wenn der Empfänger während der Verbindung das Windows-Konto wechselt.

  • 8. Dezember 2022
    Version 3.3.0

    Hinzugefügt: Der Verbindungsstatus wird im Fenster des Controllers angezeigt.

    Problembehebung: In einigen Fällen ist der Bildschirm schwarz.

  • 13. Oktober 2022
    Version 3.2.0

    Es wurde ein neuer Client für Android hinzugefügt.

    Neuer „Multi-Screen-Schalter“: Wenn Sie mehrere Geräte anschließen, können Sie zwischen der Anzeige aller Bildschirme oder eines einzelnen Bildschirms wechseln.

    Neue „Sperroberfläche“: Sie müssen das Anmeldepasswort eingeben, um die Software nach dem Sperren zu entsperren, um die Sicherheit des Hauptgeräts zu gewährleisten.

    Neue „Zwischenablage-Synchronisation“: Während der Fernsteuerung wird die Zwischenablage des entfernten Geräts und dieses Geräts automatisch synchronisiert.

    Neu „Ziehen und Ablegen von Dateien“: Während der Fernsteuerung können Sie lokale Dateien auf den Bildschirm des entfernten Geräts ziehen und ablegen, um eine Dateiübertragung durchzuführen.

    Neue „Unbeaufsichtigte Einstellungen“: Sie können festlegen, wie auf das Gerät zugegriffen werden soll, wenn es unbeaufsichtigt ist.

    Neue „Umschaltung der Registerkarte des Kontrollfensters“: Wenn Sie mehrere Empfänger kontrollieren, klicken Sie auf die oberste Registerkarte, um den Empfängerbildschirm zu wechseln.

  • 19. Juli 2022
    Version 3.1.0

    Die Bildqualität wurde optimiert: Der Benutzer kann zwischen den Modi „Hochqualität“, „Ausgewogen“ und „Hochgeschwindigkeit“ wählen. Der Modus „Hochqualität“ ist für den Professional und Enterprise Plan verfügbar.

  • 9. Juni 2022
    Version 3.0.0

    Die Funktion „Dateiübertragung“ hinzugefügt: Dateien zwischen lokalem und Remote-Computer übertragen.

    Die Funktion „Dateiübertragung“ hinzugefügt: Dateien zwischen lokalem und Remote-Computer übertragen.

    AEs wurde eine Option zum „Nachrichten-Popup-Fenster des Empfängers“ hinzugefügt: Nachdem eine Verbindung zu mehreren Controllern gleichzeitig hergestellt wurde, kann der Empfänger mit mehreren Controllern chatten, wenn er auf die Chat-Fenster mit anderen Controllern klickt.

    Neue Sprache hinzugefügt: Portugiesisch ist jetzt verfügbar.

  • 11. März 2022
    Version 2.1.1

    Optimiert: Übertragungseffizienz.

    Behoben: Schwarzer Standardbildschirm nach dem Start der Fernverbindung in einigen Umgebungen.

    Hinzugefügt: Die Funktion zur Beurteilung, ob das Betriebssystem den schwarzen Bildschirm unterstützt.

  • 4. März 2022
    Version 2.1.0

    Behoben: Ungenaue Mausposition, wenn der Empfänger einen doppelten Bildschirm hat.

    Behoben: Abnormale Bildschirmanzeige bei einigen Geräten nach der Verbindung.

    Optimiert: Einige interaktive Erfahrungen und Schnittstellentexte.

  • 22. Februar 2022
    Version 2.0.0

    Hinzugefügt: Kontosystem.

    PC-Steuerung über iOS-Gerät möglich.

    Hinzugefügt: Liste „Meine Geräte“ und Liste „Derzeit verbunden“.

    Mit einem Klick auf die zugewiesenen Geräte zugreifen können.

    Der Bildschirm des Empfängers kann geschwärzt werden.

    Die Deaktivierung von Maus und Tastatur des Empfängers wird unterstützt.

    Behoben: Der Fehler, dass sich die Geräte-ID automatisch ändert.

    Neue Schnittstelle entworfen.

  • 22. Oktober 2021
    Version 1.5.0

    Die Art des Ziehens von Fenstern wurde optimiert, um die Netzwerkbandbreite zu sparen und die Verbindungsgeschwindigkeit zu verbessern.

    Der Zieheffekt in der Symbolleiste des Empfängers wurde optimiert.

  • 29. September 2021
    Version 1.4.0

    Hinzugefügt: Die Funktion „Nachricht“.

    Der Stil der Symbolleiste des Empfängers wurde optimiert.

  • 12. August 2021
    Version 1.3.0

    Der Stil der Symbolleiste des Controllers wurde optimiert.

    Hinzugefügt:„Adaptiver Modus“, mit dem Sie den Bildschirm automatisch verkleinern oder vergrößern können, um ihn an die aktuelle Fenstergröße anzupassen.

    Die Auflösung kann eingestellt werden, und Sie können die Bildschirmauflösung während der Verbindung schnell ändern.

    Die Bildqualität kann eingestellt werden, sodass Sie die Bildqualität während der Verbindung schnell ändern können.

    Die Minimierung im Vollbildmodus wird unterstützt.

  • 5. Juli 2021
    Version 1.2.0

    Einige Fehler wurden behoben, die Verbindungsstabilität erhöht und die Bildqualität verbessert.

    Speicherung des Sicherheitscodes wird unterstützt.

    Das Eingabeaufforderungsfenster für die Endkontrolle wurde optimiert.

    Zwei Standardeinstellungen wurden geändert: „Temporäre Sicherheitscodes zulassen“ ist standardmäßig aktiviert und „Desktophintergrund ausblenden“ ist standardmäßig deaktiviert.

  • 5. Juli 2021
    Version 1.1.0

    Hinzugefügt: Remote-Verbindung unter der Windows-Anmeldeschnittstelle aufbauen, nachdem Sie sich abgemeldet oder den Empfänger neu gestartet haben.

    Hinzugefügt: Die Kombination „Ctrl+Del+Alt“.

    Hinzugefügt: Neustart und Abmeldefunktion im oberen Menü.

    Unterstützte Betriebssysteme: Windows 11, Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows Server 2019, 2016, 2012 R2.

    Einige Bugs wurden behoben.

  • 31. Mai 2021
    Version 1.0.0

    Empfang von Kontrollanfragen unterstützen.

    Die Option „Temporärer Sicherheitscode " wird unterstützt.

    Die Einstellung „Mein Sicherheitscode“ wird unterstützt.

    Die Bildqualität lässt sich einstellen und der Bildschirmhintergrund kann ausgeblendet werden.

    Die Software kann automatisch aktualisiert werden.

    Unterstützt Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch.

    Unterstützt Windows 10/8.1

Alle Versionen von iOS

  • 10. Mai 2024
    Version 3.2.0

    Problem behoben: Die Verbindung zum Server schlug in einigen Fällen fehl.

    AnyViewer für iOS v3.2.0 herunterladen
  • 27. Januar 2024
    Version 3.1.1

    Fixed issue: Connection to server failed in some cases.

  • 27. Januar 2024
    Version 3.1.0

    Bildschirm-Spiegelung" hinzugefügt: Spiegeln des iPhone- oder iPad-Bildschirms auf dem PC für Online-Präsentationen, Unterhaltung, Anzeige von Fotos und Videos und vieles mehr.

    Audio abspielen" hinzugefügt: Möglichkeit, die Stimme des entfernten Geräts zu synchronisieren.

    Hinzugefügt: Erkennung von Bluetooth-Maus und -Tastatur, die mit iPhone und iPad verbunden sind, um das mobile Arbeiten effizienter zu gestalten.

    Hinzugefügt: Möglichkeit der Auflistung von Teamgeräten für eine effiziente Verwaltung und schnellen Fernzugriff.

  • 30. Oktober 2023
    Version 3.0.2

    Einige bekannte Bugs behoben.

  • 21. Oktober 2023
    Version 3.0.1

    Problem behoben: Die AnyViewer-App kann gelegentlich abstürzen.

  • 16. Oktober 2023
    Version 3.0.0

    Hinzugefügt: Unterstützung für die Fernansicht von Bildschirmen anderer iOS-Geräte.

    Hinzugefügt „Remote-Unterstützung akzeptieren“: Unterstützung für andere Geräte, um den lokalen Bildschirm anzusehen.

    Hinzugefügt „Zwei-Faktor-Authentifizierung“: Bei Aktivierung ist für die Anmeldung auf einem neuen Gerät die Eingabe des per E-Mail gesendeten Bestätigungscodes erforderlich, um die Kontosicherheit zu erhöhen.

    Optimierte „Virtuelle Maus“: Unterstützung für das einmalige Klicken der mittleren Maustaste sowie das gedrückt Halten der mittleren Maustaste zum Ziehen.

    Hinzugefügt „Avatar“: Benutzer können auf der Kontoseite ihr Avatar ändern.

    Hinzugefügt „Clipboard-Synchronisierung“: Während der Remote-Sitzung kann Textinhalt auf die lokale Maschine kopiert werden.

    Behobenes Problem: Die Mauszeigersymbole werden während der Fernsteuerung nicht synchronisiert.

    Behobenes Problem: Beim Fernsteuern des Geräts auf dem iPad passt sich der drehende Bildschirm nicht richtig an.

    AnyViewer für iOS v3.0.0 herunterladen
  • 8. März 2023
    Version 2.3.0

    Im Menü wurde „Verbindungsdiagnose“ hinzugefügt: Klicken Sie darauf, um die Echtzeitinformationen zum Verbindungsstatus anzuzeigen.

    Auf der Geräteoberfläche wurde „Suchen“ hinzugefügt: Jetzt können Sie ein Gerät schnell finden, indem Sie nach Gerätename, Bemerkung oder Geräte-ID suchen.

    „Ein-Klick-Entsperrung“ hinzugefügt: Speichern Sie das Windows-Login-Passwort eines zugewiesenen Computers auf Ihrem lokalen Gerät und entsperren Sie den PC mit einem Klick.

  • 11. Januar 2023
    Version 2.2.0 (Released January 11, 2023)

    Die Liste „Geräte“ wurde verbessert: Jetzt ist es möglich, Geräte nach Namen, Anmeldezeit oder Verbindungszeit zu sortieren.

    Die virtuelle Maus wurde verbessert: Mit der mittleren Taste kann man jetzt den Bildschirm nach links und rechts scrollen.

    Es wird unterstützt, mobile Geräte einem AnyViewer-Konto zuzuweisen und die Zuweisung aufzuheben.

    Die Anzeige der „Details“-Schnittstelle des Geräts wurde optimiert.

    „Benutzerdefinierte Funktionen“ wurden verbessert: Es stehen jetzt mehr Funktionen zur Auswahl.

    „Benutzerdefinierte Tastenkombinationen“ hinzugefügt: Wählen Sie die Tastenkombinationen nach Ihren Anforderungen und fügen Sie sie auf dem Bildschirm hinzu.

  • 29. Oktober 2022
    Version 2.1.0 (Veröffentlicht am 29. Oktober 2022)

    Verfügbar für iOS 16;

    Die Verbindungsgeschwindigkeit wird erheblich optimiert;

    Programmabsturz behoben;

    Die Funktion „Konto kündigen“ hinzufügen.

  • 31. März 2022
    Version 2.0.1

    Kontosystem hinzugefügt: Melden Sie sich bei Ihrem AnyViewer-Konto an, das einen einfachen Zugang zur Verwaltung Ihrer Geräte von überall aus bietet.

    Die Listen „Meine Geräte“ und „Letzte Verbindung“ wurden hinzugefügt: Sie können den Verbindungsstatus und detaillierte Informationen zu den zugewiesenen Geräten anzeigen und die letzten verbundenen Geräte verwalten.

    „1-Klick Verbindung“ hinzugefügt: Zugriff auf zugewiesene Geräte ohne Senden einer Steuerungsanforderung oder Eingabe eines Sicherheitscodes.

    „Privatsphäre-Modus“ hinzugefügt: Bildschirm verdunkeln und Maus und Tastatur beim Empfänger deaktivieren Empfänger Seite.

    „Verknüpfungen verwalten“ hinzugefügt: Passen Sie die Standardverknüpfungen auf dem Bildschirm an Ihre Bedürfnisse an.

    Die Änderung der Bildschirmauflösung auf der Empfängerseite wird unterstützt.

Alle Versionen von Android

  • 10. Mai 2024
    Version 3.2.0

    Problem behoben: Die Verbindung zum Server schlug in einigen Fällen fehl.

    AnyViewer für v3.2.0 herunterladen
  • 5. Februar 2024
    Version 3.1.0

    Bildschirm-Spiegelung" hinzugefügt: Spiegeln des iPhone- oder iPad-Bildschirms auf dem PC für Online-Präsentationen, Unterhaltung, Anzeige von Fotos und Videos und vieles mehr.

    Audio abspielen" hinzugefügt: Möglichkeit, die Stimme des entfernten Geräts zu synchronisieren.

    Hinzugefügt: Erkennung von Bluetooth-Maus und -Tastatur, die mit iPhone und iPad verbunden sind, um das mobile Arbeiten effizienter zu gestalten.

    Hinzugefügt: Möglichkeit der Auflistung von Teamgeräten für eine effiziente Verwaltung und schnellen Fernzugriff.

  • 23. November 2023
    Version 3.0.0

    Hinzugefügt: Möglichkeit, andere Android-Geräte aus der Ferne zu steuern.

    Seite „Fernunterstützung akzeptieren“ hinzugefügt: Unterstützung anderer Geräte zur Fernsteuerung oder Anzeige des lokalen Bildschirms.

    „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ hinzugefügt: Wenn diese Funktion aktiviert ist, muss bei der Anmeldung auf einem neuen Gerät der an Ihre E-Mail gesendete Prüfcode eingegeben werden, um die Kontosicherheit zu erhöhen.

    Optimierte „Virtuelle Maus“: Unterstützung des einfachen Klicks mit der mittleren Maustaste sowie des Gedrückthaltens der mittleren Maustaste zum Ziehen.

    „Avatar“ hinzugefügt: Benutzer können ihren Avatar auf der Kontoseite ändern.

    „Synchronisierung der Zwischenablage“ hinzugefügt: Während einer Fernsitzung kann der Textinhalt auf das lokale Gerät kopiert werden.

    Problem behoben: Die Form des Mauszeigers wird bei der Fernsteuerung nicht synchronisiert.

  • 6. März 2023
    Version 2.3.0

    Im Menü wurde „Verbindungsdiagnose“ hinzugefügt: Klicken Sie darauf, um die Echtzeitinformationen zum Verbindungsstatus anzuzeigen.

    Auf der Geräteoberfläche wurde „Suchen“ hinzugefügt: Jetzt können Sie ein Gerät schnell finden, indem Sie nach Gerätename, Bemerkung oder Geräte-ID suchen.

    „Ein-Klick-Entsperrung“ hinzugefügt: Speichern Sie das Windows-Login-Passwort eines zugewiesenen Computers auf Ihrem lokalen Gerät und entsperren Sie den PC mit einem Klick.

  • 11. Januar 2023
    Version 2.2.0

    Die Liste „Geräte“ wurde verbessert: Jetzt ist es möglich, Geräte nach Namen, Anmeldezeit oder Verbindungszeit zu sortieren.

    Die virtuelle Maus wurde verbessert: Mit der mittleren Taste kann man jetzt den Bildschirm nach links und rechts scrollen.

    Unterstützung für die Zuweisung und Aufhebung der Zuweisung von mobilen Geräten zu einem AnyViewer-Konto.

    Die Anzeige der „Details“-Schnittstelle des Geräts wurde optimiert.

    „Benutzerdefinierte Funktionen“ wurden verbessert: Es stehen jetzt mehr Funktionen zur Auswahl.

    „Benutzerdefinierte Tastenkombinationen“ hinzugefügt: Wählen Sie die Tastenkombinationen nach Ihren Anforderungen und fügen Sie sie auf dem Bildschirm hinzu.

  • 22. September 2022
    Version 2.0.0

    Unterstützt unbeaufsichtigten Fernzugriff.

    Unterstützt UAC, Fernsteuerung auf dem Sperrbildschirm und nach dem Neustart des Computers.

    Verbinden Sie sich mit dem Remote-Desktop durch Fernsteuerungsanfrage, temporären Sicherheitscode oder festen Sicherheitscode.

    Unterstützt Maus- und Touch-Modus. Unterschiedliche Stile der virtuellen Maus sind in den beiden Modi angepasst.

    Unterstützt Systemtastatur, erweiterte Tastatur, Tastenkombination, benutzerdefinierte Tastatur.

    Sie können Ihre Geräte jederzeit und von überall aus verwalten, nachdem Sie sich bei Ihrem AnyViewer-Konto angemeldet haben.

    In den Listen „Mein Geräte“ und „Kürzliche Verbindung“ können Sie den Verbindungsstatus und detaillierte Informationen zu den zugewiesenen Geräten anzeigen und die kürzlich verbundenen Geräte verwalten.